BI Summer School: 03. + 06.-08.05. 2024

Ein praxisorientierter Gesamtüberblick über das Thema Business Intelligence in 4 Tagen

Das Thema Business Intelligence umspannt ein weites Feld, in welchem es ist nicht einfach ist, den Überblick zu bewahren. Das Ziel der BI Summer School ist es, den Teilnehmern in einem Intensivprogramm innerhalb von 4 Tagen Kenntnisse in allen relevanten BI-Themenbereiche zu vermitteln.

Die nächste Ausgabe findet am 03. & 06.–08. Mai 2024 statt. Der erste Tag zum Wochenausklang startet entspannt im (Home) Office, die weiteren drei Tage dann zum Wochenstart in München.

Das fachliche Programm führt die Teilnehmer schrittweise durch die einzelnen Teilbereiche analytischer Informationssysteme, startend bei begrifflichen Grundlagen über Ansätze des Data Warehousing und der analytischen Datenmodellierung, moderne Big-Data- und Analytics-Konzepte, Best Practices in der Informationsvisualisierung bis hin zu organisatorischen Fragestellungen bei der Gestaltung moderner BI-Strukturen.

Die Inhalte werden von führenden Experten anhand praxisnaher Materialien und Beispielen präsentiert. Die theoretischen Ausführungen werden durch thematisch zugeschnittene Hands-On-Übungen ergänzt, in welchen die Teilnehmer schrittweise BI-Strukturen für ein Musterunternehmen erarbeiten werden und dabei das Gelernte direkt anwenden und verschiedene Lösungsansätze diskutieren.

Reboot der BI Summer School

Verbesserter Inhalt:

  • Einführung: Einführung von Begriffen, grundlegenden Konzepten und Diskussion aktueller Trends.
  • Datenmanagement und Data-Warehousing: Technologien und Architekturen für den Aufbau analytischer Datenhaltungen.
  • Datenmodellierung: Basiskonzepte und Best Practices für die semantische analyseorientierten Informationssysteme.
  • Big Data und Analytics: Anforderungen sowie Ansätze und Methoden zum Umgang mit großen und unstrukturierten Datensätzen.
  • Visualisierung: Best Practices für eine zielgruppengerechte Darstellung von Informationen in Reports- und Dashboards.
  • Tools- und Werkzeuge: Ein Überblick über relevante BI-Werkzeuge und Software-Lösungen.
  • BI-Strategie: Ansätze zur Gestaltung moderner BI-Aufbau- und Ablauforganisationen.
  • Abschlussprüfung: Optional zum BI-Expert zertifizieren im Anschluss an das Seminar

Verbessertes Format:

  • Zeitliche Aufteilung: 1 Tag virtuell + 3 Tage Präsenzveranstaltung in München
  • Erhöhter Lernerfolg: Abwechselnde Theorie- und Übungsblöcke
  • Roter Faden: Eine durchgehende Fallstudie führt durch alle Veranstaltungstage
  • Mehr Interaktion: Offene Abend-Diskussionen (freiwillig) und Social-Event

» Hier gibt's weitere Infos

Verbesserter Preis:

  • Rabatt für TDWI-Mitglieder:
    200,- EUR auf den regulären Preis
  • Rabatt für Frühbucher:
    100,- EUR bis 4 Wochen vor Veranstaltung
  • Regulärer Preis:
    2.900,- EUR zzgl. MwSt.

» Jetzt direkt anmelden

Die Referenten im Überblick

Henning Baars

Dr. Henning Baars ist CBIP (Mastery Level), akademischer Oberrat am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik 1 an der Universität Stuttgart und Sprecher der Fachgruppe „Business Intelligence und Analytics“ der Gesellschaft für Informatik.

Aktuelle Forschungsthemen sind „Agile Business Intelligence und Analytics (BIA)“, „BIA und Big Data“, „BIA in the Cloud“, „BIA im Internet of Things“  sowie „Integration von Analytics und Artificial Intelligence in die Business Intelligence“.

Michael Hahne

Dr. Michael Hahne, TDWI Fellow & CBIP, ist Geschäftsführender Gesellschafter der Hahne Consulting GmbH, einem auf Business-Intelligence-Architektur und -Strategie spezialisierten Beratungsunternehmen.

Zuvor war er Vice President und Business Development Manager bei SAND Technology, einem internationalen Anbieter von intelligenter Software für das Informationsmanagement spezialisiert auf Lösungen für unternehmensweite und große Data Warehouses.

Stefan Weingaertner

Stefan Weingaertner ist Gründer und Geschäftsführer der AltaSigma GmbH, einem Enterprise AI Plattform Anbieter. Mit über 25 Jahren Berufserfahrung im Data Science Consulting- und KI-Umfeld zählt er zu den erfahrensten und renommiertesten Experten in dieser Domäne.

Er ist darüber hinaus Gründer und Geschäftsführer der DATATRONiQ GmbH, einem innovativen AIoT Lösungsanbieter für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT).

Raphael Branger

Raphael Branger ist TDWI-Expert für Agile Business Intelligence und Co-Autor des Buchs 'How to succeed with Agile Business Intelligence'. Er arbeitet als Principal Consultant bei der IT-Logix AG. Er hilft Organisationen, ihre Anforderungen rund um Daten und 'Analytics' zu erheben und umzusetzen.

Er ist zugleich Stratege, Architekt, Requirements Engineer, Agile Coach, aber auch Entwickler. Dadurch bringt er eine ganzheitliche Sicht in seine Projekte ein.

Peter Gluchowski

Prof. Dr. Peter Gluchowski leitet den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung und Anwendungssysteme, an der Technischen Universität in Chemnitz und konzentriert sich dort mit seinen Forschungsaktivitäten auf das Themengebiet Business Intelligence.

Er beschäftigt sich seit rund 20 Jahren mit Fragestellungen, die den praktischen Aufbau dispositiver bzw. analytischer Systeme zur Entscheidungsunterstützung betreffen.

Patrick Keller

Patrick Keller ist Senior Analyst bei BARC und Mit-Autor vieler Software Evaluationen und Marktforschungsstudien. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der Softwareauswahl und Konsolidierung von BI-Werkzeugen.