BI-SPEKTRUM

Willkommen auf der Website von BI-SPEKTRUM

Zielgruppe und Charakteristik BI-SPEKTRUM

BI-SPEKTRUM wendet sich an alle für Business Intelligence (BI) und Data Warehousing (DW) in Unternehmen Verantwortlichen, Softwarehäuser und Berater, die solche Systeme entwickeln und implementieren, genauso wie Wissenschaftler, die in dieser Disziplin forschen und entwickeln und damit die Basis für neue Praxisanwendungen liefern. Es informiert seine Leser mit fundierten Fachartikeln über alle Trends in diesem Bereich, liefert Anwendungsfälle aus der Praxis (Case Studies) und präsentiert Meinungen zu aktuellen Themen, sowie Neuigkeiten für die BI-Community.

Alle Beiträge durchlaufen die kritische Analyse und Kontrolle des hochkarätig besetzten Fachbeirats unter der Leitung von Prof. Dr. Carsten Felden. Die direkte Anbindung der Fachzeitschrift an den TDWI Germany e.V. sichert einen konstanten Informationsfluss und das schnelle Aufgreifen von Zukunftsthemen im europäischen Markt.

BI-SPEKTRUM erscheint fünf Mal im Jahr plus Sonderausgaben (Online und/oder Print).

Alle Mitglieder des TDWI Germany e.V. erhalten die Zeitschrift als Teil der Leistungen des TDWI kostenlos.

Die Titelthemen für 2017 lauten:

  •         01/2017: BI Trends (09.03.2017)
  •         02/2017: Innovative Methoden der Analytik (26.06.2017) inkl. WhatWorks Special
  •         03/2017: DW Modernisierung (24.08.2017)
  •         04/2017: Sourcing (19.10.2017)
  •         05/2017: BI-Skills: Development, Organisation und Talente (07.12.2017)

Herausgeber der Zeitschrift ist Prof. Dr. Carsten Felden, TU Bergakademie Freiberg, der vom Fachbeirat

  •         Franz Amesberger, TCI Consult GmbH
  •         Dr. Wolfgang Behme, Continental AG
  •         Frank Beier, msg systems AG
  •         Dr. Carsten Dittmar, NTT DATA Deutschland
  •         Dr. Ralf Finger, Information Works GmbH
  •         Tom Gansor, Opitz Consulting GmbH
  •         Dr. Michael Hahne, Hahne Consulting GmbH
  •         Prof. Dr. Uwe Haneke, Hochschule Karlsruhe
  •         Prof. Dr. Hans-Georg Kemper, Universität Stuttgart
  •         Dr. Joachim Philippi, SEVEN PRINCIPLES AG
  •         Marcus Pilz, pilmar.com
  •         Dirk U. Proff, blueforte GmbH
  •         Ingo Weishaupt, Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

und Redakteur Christoph Witte unterstützt wird.

Aufruf zu Beiträgen

Wir freuen uns über interessante Beiträge, die insbesondere die praktische Erfahrung anhand aktueller Projekte beschrieben. Teilen Sie Ihre Ideen und Erfahrungen mit dem Kreis der deutschsprachigen BI-Experten und solchen die es werden wollen.

Den aktuellen Aufruf zu Beiträgen finden Sie hier.

Wenn Sie stets den Aufruf zu Beiträgen erhalten möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an Emanuel Rosenauer.

Um einen BI-SPEKTRUM-Artikel einzureichen, wenden Sie sich bitte an Christoph Witte.

Zur Vertiefung lesen Sie bitte unsere Autorenrichtlinien.