Roundtables

Roundtables Ruhrgebiet

11. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 31.10.2018, 17:45

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

wir freuen uns, Sie zum 11. TDWI Roundtable Ruhrgebiet einzuladen. Der Roundtable findet am

                                   Mittwoch, 31. Oktober 2018 in Dortmund

statt.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme!

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

17:45 - 18:00 Registrierung

18:00 - 18:15 Begrüßung und Update aus dem TDWI e.V.
Dr. Gero Presser, QuinScape GmbH und Prof. Dr. Peter Gluchowski, Ehrenmitglied TDWI e.V.
18:15 - 18:30 Einführung in das Thema Data Virtualization
Prof. Dr. Peter Gluchowski, Ehrenmitglied TDWI e.V.
18:30 - 19:00 Live-Präsentation I - Denodo
Marius Gödtel, adesso AG
19:00 - 19:30 Live-Präsentation II - TIBCO Data Virtualization
Philip Moston, QuinScape GmbH
19:30 - 19:45 Ausblick und Zusammenfassung
Prof. Dr. Peter Gluchowski, Ehrenmitglied TDWI e.V.
19:45 - 20:00 Diskussion und Fragen

ab 20:00 BI Community Networking und Imbiss

adesso AG
Stockholmer Allee 20
44269 Dortmund
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 30.10.2018 für diese Veranstaltung an.

10. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 05.07.2018, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

wir freuen uns, Sie zum 10. TDWI Roundtable Ruhrgebiet einzuladen. Der Roundtable findet am

                                   Donnerstag, 05. Juli 2018 in Dortmund

statt.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme!

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

18:00 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung des TDWI
Prof. Dr. Peter Gluchowski, Vorstandsmitglied TDWI e.V., Dr. Gero Presser
18:30 - 19:15 Grundlagen des Text Minings
Ralf Klinkenberg

 „Text Mining ist ein Bündel von Algorithmus-basierten Analyseverfahren zur Entdeckung von Bedeutungsstrukturen aus un- oder schwachstrukturierten Textdaten." (Wikipedia)

Ralf Klinkenberg ist Mitgründer von RapidMiner, einem Leader (lt. Gartner) im Bereich Data Science and Machine Learning Platforms

19:15 - 20:00 Business Intelligence bei Douglas
Markus Ormanin, Teamleiter Data Analytics, Douglas Informatik & Service GmbH

Wie setzt das Handelshaus BI ein und was könnte davon auch für andere Unternehmen interessant sein? Herr Ormanin lässt einen Blick durchs Schlüsselloch zu.

20:00 - 20:15 Diskussion
Moderation: Prof. Dr. Peter Gluchowski
20:15 - 20:45 BI Community Networking mit Imbiss
alle

RapidMiner GmbH
Westfalendamm 87
44141 Dortmund
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 04.07.2018 für diese Veranstaltung an.

9. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 22.03.2018, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

wir freuen uns, Sie zum  9. TDWI Roundtable Ruhrgebiet einzuladen. Der Roundtable findet am

                                   Donnerstag, 22. März 2018 in Dortmund

statt.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme!

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

18:00 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung des TDWI
Prof. Dr. Peter Gluchowski, Vorstandsmitglied TDWI e.V., Dr. Gero Presser
18:30 - 19:15 Business Process Intelligence - Visualisierung von Kennzahlen in Prozessmodellen
Dr. Timm Euler, viadee GmbH

Immer mehr Unternehmen steuern und überwachen ihre Kerngeschäftsprozesse mithilfe von Prozesssteuerungsplattformen. Hierbei werden über sog. „Process Engines“ Geschäftsprozesse, die mit der Sprachnotation BPMN2.0 modelliert wurden, direkt zur Ausführung gebracht. Aus BI-Perspektive stellt eine Process Engine eine wichtige neue Datenquelle dar, die Auswertungen zulässt, anhand derer die Geschäftsprozesse durchgängig analysiert und laufend optimiert werden können. Beispielsweise wird leicht erkennbar, welche Prozessschritte wie häufig, mit welcher Dauer und von wem ausgeführt wurden. Darüber hinaus wird deutlich, welche Fachdaten sich in welchen Prozessen verändern. Der Fokus der Analyse verschiebt sich somit von einer Fachobjekt-orientierten Auswertung hin zu prozessorientierten Kennzahlen. Nutzt man für solche Auswertungen „klassische“ BI-Techniken wie etwa OLAP-Berichte, so lassen diese jedoch den dahinter liegenden Prozess nicht mehr erkennen. Umgekehrt können in prozessorientierten Auswertungen diverse Daten aus einem bereits vorhandenen Data Warehouse sehr hilfreich sein. So lassen sich prozessorientierte Kennzahlen, wie etwa Ausführungszeiten, direkt am entsprechenden Prozessteil anzeigen und zusätzlich an gleicher Stelle nach prozessunabhängigen Variablen (Dimensionen) aus dem DWH, wie etwa Produkthierarchien, weiter filtern bzw. unterteilen.
Um diese prozessorientierten Auswertungen zur ermöglichen und in bestehende DWH-Architekturen zu integrieren, wurde bei der viadee IT-Unternehmensberatung ein „Process Warehouse“ konzipiert und umgesetzt, dessen Einsatz aktuell in einem Pilotprojekt mit der Westfälischen Provinzial Versicherung AG evaluiert wird. Das Process Warehouse enthält eine Auswertungskomponente, die Prozess-Kennzahlen direkt am Prozessmodell visualisiert und in der Lage ist, Daten aus dem DWH für zusätzliche Filter- und Drill-Down-Möglichkeiten zu nutzen. Ziel ist es, die kontinuierliche Analyse und Weiterentwicklung der automatisierten Geschäftsprozesse der Provinzial ohne Verlust des Prozessmodellbezugs zu ermöglichen. Der Vortrag stellt Prozessdaten als weitere Datenquelle für ein DWH, die Nutzung in einem Process Warehouse und dessen Integration mit traditionellen BI-Architekturen auf Daten- sowie Visualisierungsebene vor.

19:15 - 20:00 Prozessanalayse in Zeiten der Digitalisierung. Echte Daten - Zero Aufwand - mit Motion Mining
Sascha Kaczmarek, Geschäftsführer MotionMiners GmbH

Die MotionMiners GmbH ist eine Ausgründung des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML). Die Motion-Mining®-Technologie des jungen Start-ups ermöglicht automatisierte Prozessanalysen von manuellen Arbeitsprozessen in Produktion und Logistik. Dazu werden mobile Sensoren und Kleinstfunksender zusammen mit Algorithmen des Deep Learning genutzt, um Prozessdaten automatisch aufzunehmen und zu analysieren, und so Optimierungspotenziale aufzudecken. Nach dem Durchlaufen der Fraunhofer Venture Förderprogramme F-Days und Fraunhofer fördert Entrepreneure (FFE), ist das junge Unternehmen seit August 2017 durch einen EXIST-Forschungstransfer gefördert und führt derzeit Projekte bei ersten Kunden durch. Thematisch behandelt der Vortrag die Motion-Mining-Technologie und zeigt beispielhaft Projektergebnisse auf. Zudem wird die Technologie am Ende des Vortrags mit einer Live-Demonstration den Teilnehmern näher gebracht.

20:00 - 20:15 Diskussion und Fragen
Moderation: Prof. Dr. Peter Gluchowski
20:15 Networking mit Imbiß
alle

Technische Universität Dortmund
Otto-Hahn-Str. 12, Raum E.003
44227 Dortmund
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 21.03.2018 für diese Veranstaltung an.

8. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 07.12.2017, 18:00

18:00 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung des TDWI
Prof. Dr. Peter Gluchowski

Mitglied des Vorstandes TDWI e.V.

18:30 - 19:00 neuer Vortrag: Data Strategy und Data Governance – Rahmenwerk für den verantwortungsvollen Umgang mit Unternehmensdaten
Prof. Dr. Peter Gluchowski

Enterprise-IT-Architekturen erweisen sich heute vor allem in größeren Organisationen als komplexe Gebilde, die sich aufgrund der Vielzahl an technischen Objekten und Verarbeitungsprozessen nur noch mit großem Aufwand betreiben und erweitern lassen. Historisch gewachsene Systemarchitekturen mit dezentralen Auswucherungen bestimmen oftmals das Bild, in dem sich die Systemverantwortlichen um einen gangbaren Kompromiss zwischen der Verwendung neuer Technologien sowie dynamisch anwachsenden fachlichen Anforderungen auf der einen und stabilen Systemverfügbarkeiten mit hoher Qualität auf der anderen Seite bemühen.

In dieser Gemengelage kann nur ein umfassender Orientierungsrahmen mit verbindlichen Vorgaben gewährleisten, dass eine Gesamtlösung transparent, wartbar und modifizierbar bleibt, auch wenn sich das Umfeld und die damit einhergehenden Requirements in immer rascherer Folge verändern.

An dieser Stelle setzten Data Strategy und Data Governance an, um durch eine verbindliche Vereinbarung von Zielen, Regelungen und Standards eine abgestimmte Vorgehensweise bei der Entwicklung und beim Betrieb von Enterprise-Systemen zu gewährleisten.

19:00 - 19:30 Preisgekröntes Datenmanagement bei einem mittelständischen Arzneimittelhersteller
Christian Pöcher und Dr. Gero Presser, QuinScape GmbH

Die Referenten stellen vor wie ein mittelständischer Arzneimittelhersteller Datenmanagement als Chance begreift um nicht nur regulatorischen Herausforderungen gerecht zu werden sondern auch erste Erfahrung mit Big Data Technologien zu sammeln und schließlich neue Chancen z. B. in der Produktion, im Marketing und in der Logistik zu erschließen.

19:30 - 19:45 Diskussion und Fragen
Moderation: Prof. Dr. Peter Gluchowski
19:45 - 20:30 BI Community Networking mit Imbiß
alle

Lensing-Carrée, Seminarraum 2, 4. Etage
Westenhellweg 86-88
44137 Dortmund
Deutschland

nur 500m vom Dortmunder Hauptbahnhof entfernt bei zentraler Lage in der Dortmunder Fußgängerzone

Zur optischen Orientierung nutzen Sie bitte den Plan am Ende der Website des Lensing-Carrées

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 06.12.2017 für diese Veranstaltung an.

7. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 04.06.2014, 18:30

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

wir freuen uns, Sie zum  7. - kostenfreien - TDWI Roundtable Ruhrgebiet einzuladen! Der Roundtable findet am Mittwoch, 4. Juni 2014 in Essen statt.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI Team

18:30 - 18:45 Registrierung


18:45 - 19:00 Begrüßung und Vorstellung des TDWI Germany e.V.
Dr. Carsten Dittmar, Prof. Peter Gluchowski
19:00 - 19:45 Die BI Initiative der WGZ-Bank - von der technischen zur fachlichen Konsolidierung
Dr. Peter Westerkamp, Leiter IT-Produktmanagement Business Intelligence und Kommunikation, WGZ Bank Düsseldorf
19:45 - 20:30 Vorgehensmodell Mobile BI
Markus Ormanin, Teamleiter Data Analytics, Douglas Informatik & Service GmbH
20:30 Abschließende Worte und Gespräche in lockerer Atmosphäre

LUKAS, Service & Catering
Prinz-Friedrich-Straße 1
45257 Essen / Ruhrgebiet
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 04.06.2014 für diese Veranstaltung an.

6. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 21.11.2013, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

wir freuen uns, Sie zum  6. - kostenfreien - TDWI Roundtable Ruhrgebiet einzuladen! Der Roundtable findet am Donnerstag, 21. November 2013 in Essen statt.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

18:00 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung des TDWI Germany e.V.
Dr. Carsten Dittmar
18:30 - 19:15 Master Data Management
Thomas Pump, Head of Business Implementation, E.ON Global Commodities SE
19:15 - 20:00 Widget Based Lean Reporting bei Vaillant
Marc Stöver – Head of Group IT Consulting - Team Business Intelligence, Vaillant Group Business Services
20:00 Abschließende Worte und Gespräche in lockerer Atmosphäre

LUKAS, Service & Catering
Prinz-Friedrich-Straße 1
45257 Essen / Ruhrgebiet
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 21.11.2013 für diese Veranstaltung an.

5. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 23.05.2013, 19:00

Wir freuen uns, Sie zum fünften - kostenfreien - TDWI Roundtable Ruhrgebiet einzuladen! 

-> Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen erneut einen Locationwechsel vornehmen mussten! Der TDWI Roundtable findet diesmal im ATLANTIC Congress Hotel Essen statt und wird zudem eine Stunde später (19:00 Uhr) als gewohnt beginnen!!

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

19:00 - 19:15 Registrierung

19:15 - 19:30 Begrüßung und Vorstellung des TDWI Germany e.V.
Dr. Carsten Dittmar
19:30 - 20:15 BI-Einführung: Großer Wurf oder stufenweise Vorgehensweise
Dr. Thorsten Kraege (Universitätsklinikum Münster)
20:15 - 21:00 Central BI Strategy and local Projects
Ralf Hausmann (METRO SYSTEMS GmbH)
21:00 Abschließende Worte

Gespräche in lockerer Atmosphäre

ATLANTIC Congress Hotel Essen
Norbertstraße 2a
45131 Essen
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 23.05.2013 für diese Veranstaltung an.

4. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 25.10.2012, 18:00

Thema: BI als Herausforderung für Großunternehmen

 

 

18:00 - 18:15 Registrierung


18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung des TDWI Germany e.V.
Dr. Carsten Dittmar
18:30 - 19:15 EBW.two - Das neue europäische Business Warehouse der Brenntag
Jens Bendfeld, Projektleiter European Business Warehouse, Corporate IT Services & IT Consulting, Brenntag AG

 

19:15 - 20:00 BI Center of Excellence - Simplicity, Quality, Costs
Mohamed Bazi, Financial Controlling Reporting and Business Intelligence (FCR), Vodafone D2 GmbH
20:00 Abschließende Worte

Gespräche in lockerer Atmosphäre

LUKAS, Service & Catering
Prinz-Friedrich-Straße 1
45257 Essen / Ruhrgebiet
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 23.10.2012 für diese Veranstaltung an.

3. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 27.10.2011, 18:00

Thema: BI als Schlüssel zur Erfüllung umfangreicher Berichtsanforderungen im internationalen Energiehandel

Wir freuen uns, Sie zum dritten - kostenfreien - TDWI Roundtable Ruhrgebiet einzuladen! 

18:00 - 18:15 Registrierung


18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung des TDWI Germany e.V.
Professor Dr. Peter Gluchowski


18:30 - 19:15 Mobile BI und der Einsatz im Bereich Human Capital Management
Björn Zimmermann Senior Manager, Steria Mummert Consulting


19:15 - 20:00 "BI als Schlüssel zur Erfüllung umfangreicher Berichtsanforderungen im internationalen Energiehandel" von der E.ON Energy Trading SE (EET SE)
Anna Käßbohrer, Business Reporting Specialist, E.ON Energy Trading SE / Markus Düchting, Expert Regulatory Reporting and Accounting Policies, E.ON Energy Trading SE


20:00 Abschließende Worte

Gespräche in lockerer Atmosphäre

 

LUKAS, Service & Catering
Prinz-Friedrich-Straße 1
45257 Essen / Ruhrgebiet
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 27.10.2011 für diese Veranstaltung an.

2. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 19.05.2011, 18:00

Thema: Customer Insight durch Business Intelligence in der METRO Group

Wir freuen uns, Sie zum zweiten - kostenfreien - TDWI Roundtable Ruhrgebiet einzuladen! 

18:00 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung des TDWI Germany e.V.
Professor Dr. Peter Gluchowski


18:30 - 19:15 Customer Insight durch Business Intelligence in der METRO Group
Ingo Hollensteiner, METRO SYSTEMS GmbH

 

 

 

19:15 - 20:00 Uhr
Basel II-konformes Reporting für Kreditinstitute
Dr. Alexander Pastwa, SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG

 

 

ab 20:00 Uhr
Abschließende Worte Gespräche in lockerer Atmosphäre

 

19:15 - 20:00 Basel II-konformes Reporting für Kreditinstitute
Dr. Alexander Pastwa, SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG


20:00 Abschließende Worte

Gespräche in lockerer Atmosphäre

 

LUKAS, Service & Catering
Prinz-Friedrich-Straße 1
45257 Essen / Ruhrgebiet
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 19.05.2011 für diese Veranstaltung an.

1. TDWI Roundtable Ruhrgebiet - 07.10.2010, 18:00

Thema: Vorstellung des TDWI e.V.

TDWI, der internationale Verein der Business Intelligence und Data Warehousing Professionals, lädt Sie am Donnerstag, 7. Oktober 2010, zum ersten Roundtable Ruhrgebiet nach Essen ein. 

18:00 - 18:20 Begrüßung und Vorstellung des TDWI Germany e.V.
Lars Tams, TDWI Germany e.V.

TDWI - die herstellerneutrale Plattform für BI-Professionals - Was ist das und wie kann ich davon profitieren?

18:20 - 18:30 Vorstellung des Organisationskomitees
Professor Dr. Peter Gluchowski und Dr. Carsten Dittmar


18:30 - 19:00 BICC - Heilsbringer zum Erfolg einer BI-Initiative?
Dr. Carsten Dittmar


19:00 - 19:45 Entwicklung eines Financial Data Layer bei der Franz Haniel & Cie. GmbH
Andreas Laroche (Programmleiter Financial and Accounting bei Franz Haniel & Cie. GmbH)

 

 

 

 


 

19:45 Abschließende Worte

Gespräche in lockerer Atmosphäre

 

LUKAS, Service & Catering
Prinz-Friedrich-Straße 1
45257 Essen / Ruhrgebiet
Deutschland

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 07.10.2011 für diese Veranstaltung an.