Roundtables

Roundtables Berlin

28. TDWI Roundtable Berlin - 10.08.2017, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am

                          Donnerstag, 10.08.2017, um 18:00 Uhr

zum Thema

                         Spannungsverhältnis zwischen Self Service & Reporting

ein.

Self Service BI ist in aller Munde. Der Wunsch der Fachabteilungen, selber der Herr über die Daten zu sein und freie Analysen durchführen zu können, wird in Unternehmen immer größer. Aber wie viele Daten sollten in die Fachabteilung? Kann ein gut strukturiertes Reporting nicht auch die Fragen der Anwender beantworten? Sind Fachabteilungen überhaupt im Stande, Self Service BI anzuwenden? Und wie verhalten sich BI-Abteilungen am besten, wenn sie sich zwischen Reporting und Self Service entscheiden müssen?

Welche Antworten Produkthersteller auf diese Fragen haben und was die neusten Trends im Frontend sind, diskutieren wir gemeinsam mit Qlik, BOARD und Microsoft.


Bitte melden Sie sich bis zum 09.08.2017 an. Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Vorstellung des TDWI
Andreas Pabst, Andreas Wiener
18:15 - 18:25 Was ist Self Service? Was ist Reporting?
Andreas Wiener, reportingimpulse GmbH
18:25 - 19:25 Impulsvorträge zum Thema
Referenten der Firmen Qlik, Board und Microsoft. Zwei weitere Anbieter sind angefragt.
19:25 - 20:15 Podiumsdiskussion
alle
20:15 Come together | Networking | Imbiss
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 09.08.2017 für diese Veranstaltung an.

27. TDWI Roundtable Berlin - 31.05.2017, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am

                          Mittwoch, 31.05.2017, um 18:00 Uhr ein.

Bitte melden Sie sich bis zum 29.05. an.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Vorstellung des TDWI
Andreas Pabst, Andreas Wiener
18:15 - 19:00 Praxisbericht - "Chance ergriffen - Wie die Berlin Hyp mit durchdachtem Change Management den Erfolg eines BI-Projektes sicherte"
Till Kasperbauer, Abteilungsleiter IT-Anwendungen Berlin Hyp AG & Tuba Bozkurt, reportingimpulse GmbH

Die Referenten zeigen auf, warum Change Management für den Erfolg von Business Intelligence-Projekten unbedingt notwendig ist und wo die gängigsten Fallstricke lauern. Die Einführung eines neuen Tools oder Konzepts führt bei Nutzern oder Erstellern oft zu Unsicherheiten oder sogar ängsten. Geht man systematisch an den Change-Prozess heran, kann dieser neue Impuls im besten Fall zu Motivationsschüben in den Fachbereichen führen. Dieses Potenzial gilt es zu erkennen, darauf hin zu arbeiten und die Erfolge zu sichern. Die Zuhörer erfahren, inwiefern Change Management dazu handlungsweisend ist. Am Beispiel der Berlin Hyp wird zudem dargestellt, wie ein durchdachtes Visualisierungs- und Dashboardingkonzept mit Transparenz und Anschaulichkeit zu Verständnis führen konnte und damit den Grundstein für die Akzeptanz des Change-Prozesses gelegt hat.

19:00 - 19:45 Einige Überlegungen zur Einführung eines Analytics Cooperation Centers
Dr. Matthias Nolte, Berliner Sparkasse und stellv. Vorstandsvorsitzender TDWI e.V.

Seit mehr als 60 Jahren werden Informationssysteme, Balanced Scorecards und

Management Dashboards in Unternehmen zur Entscheidungsunterstützung eingesetzt.

In diesem Kontext entwickelte sich über die Jahre die Notwendigkeit über

sogenannte Business Intelligence Competence Centers (BICCs) dezidierter

Einheiten in Unternehmen zu schaffen, deren Primärauftrag der Transfer von Daten

unterschiedlichster Quellen in „Business Insights“ ist. Reports und Dashboards

besitzen auch heute noch einen herausragenden Stellenwert im

betriebswirtschafltichen Alltag.
In den letzten Jahren fragen Fachbereiche

allerdings vermehrt nach Unterstützungen, die den Einsatz von Predictive

Analytics und Machine Learning erforderlich machen. Welche skills, Tools und

Infrastrukturen sind hierfür wirklich nötig? Obwohl die meisten Tools und

Verfahren im DWH und BI-Kontext die notwendigen Funktionalitäten von Haus aus

nicht mitbringen, ist dennoch vieles dessen, was die Letzten 20 Jahre

implementiert wurde auch weiterhin sinnvoll.
In dieser Session sollen einige Vor- und Nachteile beim

Aufbau eines eigenständigen Analytics Cooperation Centers“ beleuchtet werden und

hinterfragt werden, wie sich Unternehmen zukünftig noch mehr in Richtung

„Data/Analytics-driven“ entwickeln können und müssen.

19:45 Come together | Networking | Imbiss
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 30.05.2017 für diese Veranstaltung an.

26. TDWI Roundtable Berlin - 14.03.2017, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables Berlin,

um Ihnen einen Eindruck des TDWI Roundtables Berlin zu geben, sind Sie herzlich eingeladen, diesen Nachbericht zu lesen:

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am

                          Dienstag, 14.03.2017, um 18:00 Uhr ein.

Bitte melden Sie sich bis zum 08.03. zum Roundtable an.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung & Vorstellung des TDWI
Andreas Pabst, Andreas Wiener
18:15 - 19:15 Flexibilität im Data Warehouse mit Data Vault (mit Diskussion)
Dirk Lerner

Quellsysteme und Anforderungen der Fachabteilungen ändern sich heute in sehr kurzen Intervallen. Daher muss ein zeitgemäßes Data Warehouse flexibel und agil auf diese Anforderungen reagieren. Eine agile BI-Architektur mit Data Vault ist dafür die geeignete Lösung.
In einer flexiblen Datenarchitektur sind Änderungen am bestehenden System viel schneller umsetzbar als bisher. Da Data Vault Datenmodell im Core Layer des Data Warehouse abwärtskompatibel ist, sind nachgelagerte Applikationen nur wenig bis gar nicht von Änderungen im Datenmodell betroffen.
Dieser Vortrag zeigt Ihnen
•    die grundlegenden Elemente und Methodik mit Data Vault sowie
•    eine agile und flexible Vorgehensweise mit Data Vault in einer
      Datenarchitektur.

Dirk Lerner ist IT Consultant bei ITGAIN und verantwortet dort als Teamleiter das Competence Center Data Architectur, Data Modeling & Data Vault. Seit rund 15 Jahren leitet er BI-Projekte und gilt als Experte für BI-Architekturen und Datenmodellierung. Herr Lerner ist ein Verfechter von flexiblen, schlanken und leicht erweiterbaren Data Warehouse Prinzipien und Praktiken.
Als ein Pionier für Data Vault in Deutschland veröffentlichte er verschiede Publikationen, ist internationaler Sprecher auf Konferenzen und Autor des Blogs www.datavaultmodeling.de.

19:15 Networking und Imbiss
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 09.03.2017 für diese Veranstaltung an.

25. TDWI Roundtable Berlin - 21.07.2016, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am

                          Donnerstag, 21.07.2016, um 18:00 Uhr ein.

Bitte melden Sie sich bis zum 20.07. zum Roundtable an.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung & Vorstellung des TDWI
Andreas Pabst, Andreas Wiener
18:15 - 19:15 IoT in der Praxis
Alexander Köller, Senior Berater für Cloud und IoT Themen

Das Thema IoT ist aktuell ein großer Hype bei vielen Unternehmen und Branchen nicht nur in Deutschland.
In einem kompakten Vortrag werden grundlegende Fragestellungen und Konzepte im Zusammenhang mit dem "Internet of things" erläutert und konkrete Umsetzungen in den Branchen Energieversorgung, Medizin und Fertigungsindustrie skizziert. Dazu werden die Herausforderungen und Lösungsszenarien anhand von Projektbeispielen vorgestellt und diskutiert.

19:15 - 21:00 Networking und Imbiss
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 20.07.2016 für diese Veranstaltung an.

24. TDWI Roundtable Berlin - 03.03.2016, 18:00

Leider sind die Ressourcen des Raumes erschöpft, so dass wir keine Anmeldungen mehr entgegen nehmen können.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am Donnerstag, 03.03.2016, um 18:00 Uhr ein.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Andreas Pabst, Andreas Wiener
18:15 - 19:15 Angekommen in der analytischen BI-Welt?! - kritische Bewertung eines neuen Marktteilnehmers am Beispiel SAP-HANA
André Henkel

Der BI-Markt ist in Bewegung und immer mehr Anbieter platzieren sich mit Produkten für Reporting- und „Analyse“. Doch die Ansprüche an z.B. analytische Datenbanken ist hoch. „In-Memory“ oder „Big-Data“ Eigenschaften qualifizieren nicht allein dazu, eine gute leistungsfähige BI-Plattform zu sein. initions AG realisiert seit 15 Jahren anspruchsvolle BI-Projekte und gibt im TDWI-Roundtable seine praktischen Erfahrungen bei der Bewertung von BI-Komponenten am Beispiel der SAP-HANA-Datenbank weiter. Es werden Vergleiche zu etablierten Marktteilnehmern gezogen und der „Neuling“ SAP-HANA aus Sicht des Projektprofis bewertet.

19:15 - 21:00 Networking und Imbiss
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 25.02.2016 für diese Veranstaltung an.

23. TDWI Roundtable Berlin - 19.11.2015, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am Donnerstag, 19.11.2015, um 18:00 Uhr ein.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Vorstellung TDWI
Andreas Pabst, Andreas Wiener
18:15 - 19:15 Location Intelligence in der Finanzindustrie - operative Herausforderungen für ein BI Competence Center
Dr. Matthias Nolte, Abteilungsleiter BI Services, Berliner Sparkasse

Der Scope von 'Location Intelligence' reicht unternehmensabhängig von der simplen Visualisierung betriebsinterner Daten bis zur komplexen Analytik im Rahmen von Vertriebsoptimierungen. Anbieter 'klassischer BI-Lösungen' haben aktuell nur wenig überzeugende Lösungen parat oder beginnen gerade erst, GIS-Funktionalitäten anzubieten. Herr Dr. Nolte wird im Vortrag einen praxisorientierten Einblick geben, wie man sich als BICC in Zeiten begrenzter Budgets und kurzer Releasezyklen agil nähern könnte.

19:15 - 21:00 Networking und Imbiss
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 19.11.2015 für diese Veranstaltung an.

22. TDWI Roundtable Berlin - 15.10.2015, 18:00

Leider sind aufgrund der hohen Anmeldezahlen die Ressourcen des Raumes erschöpft, so dass wir keine Anmeldungen mehr entgegen nehmen können.

Wir bitten um Ihr Verständnis.


Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am Donnerstag, 15.10.2015, um 18:00 Uhr ein.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Vorstellung TDWI
Andreas Pabst, Andreas Wiener
18:15 - 19:00 Testen im DWH - aber wie?
Andreas Pabst, Nico Ebert, Thomas Amlang

Testen in DWH-Projekten stellt sich oft als eine Herausforderung dar. Vor allem der Spagat zwischen Testabdeckung und Testaufwand scheint unlösbar. Effizientes Testen setzt die Auswahl der richtigen Testfälle voraus.  Der Vortrag skizziert ein universelles Vorgehen zum sinnvollen Finden von Testfällen. Er ist Ergebnis einer Praktikumsarbeit zweier Studenten der HTW bei der SD&C GmbH.

19:00 - 19:45 Unit Tests von ETL-Prozessen
Marian Strüby

Datenintegration ist Software-Entwicklung! Das Herzstück von DWH/BI-Systemen, die Prozesse der Datenintegration und -aufbereitung, werden meistens ohne Testprozesse entwickelt. Etablierte Software-Entwicklungskonzepte lassen sich nur schwer auf DWH-Projekte überführen. In Verbindung mit der zunehmenden Akzeptanz von agilen Vorgehensweisen stellt das stetige und automatisierte Testen einen kritischen Erfolgsfaktor dar.
Der Vortrag zeigt einen praktischen Ansatz für den Aufbau eines Testframeworks und stellt die Herausforderungen während des Projektes dar.

19:45 - ca. 21:30 Networking und Imbiss
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 21.09.2015 für diese Veranstaltung an.

21. TDWI Roundtable Berlin - 25.06.2015, 18:00

Leider sind die Ressourcen des Raumes erschöpft, so dass wir keine Anmeldungen mehr entgegen nehmen können.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am Donnerstag, 25.06.2015, um 18:00 Uhr ein.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:30 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Pabst
18:30 - 19:30 Die Tabelle hat ausgedient – Modernes Reporting ist visuell!
Andreas Wiener

Das Trendthema Datenvisualisierung gehört zu den wesentlichen Entwicklungsfeldern im Business-Intelligence-Umfeld. Dazu hat Andreas Wiener zusammen mit Dr. Jörn Kohlhammer und Dirk U. Proff das Buch „Visual Business Analytics – Effektiver Zugang zu Daten und Informationen“ verfasst.

Themen des Vortrags:
•       Reduzierung von Reports und Berichten auf das Wesentliche
•       Diagramme richtig gestalten
•       Visuelle Tabellen nutzen
•       Aussagekräftige Dashboards erstellen

Andreas Wiener ist Geschäftsführer der reportingimpulse GmbH und Autor des Buches "Visual Business Analytics - Effektiver Zugang zu Daten und Informationen" sowie zahlreicher Publikationen rund um das Thema Reporting und Visualisierung. Er hält regelmäßig Vorträge auf Konferenzen, Messen und an Hochschulen zum Thema und berät unsere Kunden in den Bereichen Management-Reports, Präsentationen und der Einführung einheitlicher Richtlinien im Reporting. Zudem war er als Berater für verschiedene Managementberatungen im IT- und Bankensektor tätig.

19:30 Networking und get together
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 07.06.2015 für diese Veranstaltung an.

20. TDWI Roundtable Berlin - 25.11.2014, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am Dienstag, 25.11.2014, um 18:00 Uhr ein.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Pabst
18:15 - 19:00 Agiles BI in der Praxis - Erfahrungen bei einem Medienkonzern
Till Sander

Der Axel Springer Konzern fokussiert die Geschäftsaktivitäten mit hoher Intensität und wachsender Geschwindigkeit auf die digitalen Geschäftsbereiche. Für Steuerung, Optimierung und Ausbau dieser Bereich ist eine wirkungsvolle Berichts- und Analyseplattform unabdingbar, welche mit dem Projekt „Evolution“ aufgebaut werden soll.

Von Anfang an wurde Wert darauf gelegt, in engster Zusammenarbeit mit den Fachanwendern früh Ergebnisse zeigen und flexibel auf Änderungen der Anforderungen reagieren zu können. Da im Konzern bereits in anderen Bereichen gute Erfahrung mit der agilen Softwareentwicklung gemacht wurden, sollte auch dieses Projekt agil nach Scrum durchgeführte werden.

Der Vortrag behandelt die gemachten Erfahrungen, ein für den Konzern so wichtiges BI-Projekt agil durchzuführen, und geht darauf ein, in welchen Bereichen agiles BI wirklich funktioniert und wo die Methoden der klassischen Softwareentwicklung für BI nicht oder nur schlecht angewendet werden können. Zusätzlich werden die Technologien und Methoden intensiv betrachtet und bewertet, die notwendig sind, um dieses ambitionierte Projekt umzusetzen. 

19:00 - 20:00 Agil in jeder Hinsicht?!
Volker Ossendoth

Die Flexibilisierung der Bereitstellung analytischer Informationen für kritische Geschäftsprozesse hat nicht zuletzt mit dem Big Data-Hype an Bedeutung gewonnen.

Neue Anwendungsmöglichkeiten rund um Hadoop und Predictive Analytics setzen eine Agilität voraus, die den etablierten, auf zuverlässige Informationsbereitstellung ausgerichteten BI-Organisationen vielfach fremd ist.

Dieser Vortrag stellt nun die aus Anwendersicht geforderte „Time-2-Market“ in den Vorderung und zeigt organisatorische und technische Lösungsansätze wie auch notwendige – teils auch fachliche – Rahmenbedingungen für eine Agile BI auf.

20:00 Networking und get together
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 25.11.2014 für diese Veranstaltung an.

19. TDWI Roundtable Berlin - 23.09.2014, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte unserer TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am Dienstag, 23.09.2014, um 18:00 Uhr ein.

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Pabst
18:20 - 18:50 Leben Retten - Durch die Anwendung von Big Data Mining Technologien auf Gesundheitsdaten
Paul Hellwig

Im Juni diesen Jahres hat Larry Page verlauten lassen, Google könnte mit Data Mining von Gesundheitsdaten 100.000 Leben retten. Elsevier ist bereits seit 2011 mit Data Mining und Predictive Analytics im Gesundheitswesen aktiv. Wir haben eine Infrastruktur aufgebaut und eine Software entwickelt, die den Krankenkassen die Analyse von GKV Routinedaten ermöglicht, um die Versorgung der Patienten zu verbessern. Mit der nächsten Generation der Software setzen wir auf massive Parallelverarbeitung. Dabei wird sich für den Anwender der Software, der durchaus technischer Laie sein kann, nichts ändern.

18:50 - 20:00 Trends in BI und Datenmanagement und deren Auswirkungen auf die Analytische Infrastruktur im Zeitalter von Big Data
Timm Großer

Nie war die Bedeutung von Daten für das Unternehmen größer als heute. Big Data hat zu einer Bewusstseinsänderung geführt im Umgang mit Daten und deren Nutzung zur Entscheidungsfindung. Das belegen aktuelle BARC Umfrageergebnisse zu Information Culture und Big Data Analytik. In diesem Kontext stellen aktuelle Entwicklungen in BI und Datenmanagement Unternehmen vor große Herausforderungen eine analytische Infrastruktur aufzubauen, die „neuartigen“ Anforderungen nachkommen kann. Relevante Themen und Fragestellungen sind hier:

  • Daten effizient nutzen ohne in der Datenflut unterzugehen mit Data Governance
  • Die Relevanz von Self-Service BI und Datenmanagement in Big Data Umgebungen – Excel wird es immer geben!
  • Die sich wandelnde Rolle von Data Warehousing und Datenintegration im Zeitalter von Big Data
  • Fällt die Mauer zwischen operativen Systemen und Data Warehousing?
  • Liegt die Zukunft im Data Lake?
  • Die wachsende Bedeutung der Cloud für BI und Datenmanagement

20:00 Networking und get together

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 23.09.2014 für diese Veranstaltung an.

18. TDWI Roundtable Berlin - 21.01.2014, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am Dienstag, 21.01.2014, um 18:00 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:20 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Pabst, Vorsitzender TDWI Roundtable Berlin
18:20 - 19:45 Business Intelligence im „Big Data“-Zeitalter
Volker Oßendoth, Senior Manager Enterprise Information Management, Steria Mummert Consulting GmbH

Ergebnisse der biMA-Studie 2013 zu Status Quo, Trends und Herausforderungen der BI

Abstrakt:
In Zeiten hochdynamischen Wandels und mannigfaltiger Anforderungen hinsichtlich großer Datenmengen, komplexer Analysen und Echtzeitintegration von Daten unterschiedlichster Struktur und Herkunft werden die traditionellen Paradigmen der lang verfolgten DWH-Konzepte zusehends in Frage gestellt. Darüber hinaus werden die neuen Möglichkeiten zu oft nur als technische Herausforderungen anstatt als Chancen begriffen.
Anhand der Ergebnisse der internationalen Business Intelligence Studie (biMA2013) werden in diesem Vortrag der Status Quo sowie die wichtigsten BI-Trends und aktuellen Herausforderungen von Business Intelligence in den europäischen Unternehmen vorgestellt. Ausgehend von dieser Ist-Situation erfolgt ein Blick in die Zukunft und das Analytical  Ecosystem of the Future wird anhand seiner charakterisierenden Eigenschaften skizziert. Ziel ist es Impulse für BI-Strategien zu geben, welche den nachhaltigen Wert sowohl der zukünftigen als auch der bereits getätigten BI-Investitionen sicherstellen.

19:45 Networking, Gespräche
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 21.01.2014 für diese Veranstaltung an.

17. TDWI Roundtable Berlin - 04.06.2013, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am Dienstag, 04.06.2013, um 18:00 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:20 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Pabst, Vorsitzender TDWI Roundtable Berlin
18:20 - 19:20 Betrachtung von Big Data als Evolution des DWH, Erweiterung und Ergänzung der klassischen Warehouse-Architektur
Marc Bastien, Client Technical Professional IBM

Big Data mit all seinen Technologien ist heute in aller Munde: Hadoop, Hive, Pig usw., und es es gibt viele Ansätze über den sinnvollen Einsatz dieser Technologie. Dieser Vortrag nähert sich Big Data aus der Perspektive des klassischen Data Warehouse: was ändert sich im DWH durch Big Data, wo sind fachlich. Ansätze und wie ändert sich dadurch die Architektur, die sich seit Jahren im DWH etabliert hat. Vorschlag einer ergänzten Architektur mit einer nicht ganz herstellerneutralen Perspektive.

19:20 Der beliebte Community-Teil mit Stand-Up Präsentation
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 04.06.2013 für diese Veranstaltung an.

16. TDWI Roundtable Berlin - 26.03.2013, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Berlin am Dienstag, 26.03.2013, um 18:00 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:20 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Pabst, TDWI Roundtable Berlin
18:20 - 19:10 Trend-Radar 2013/14: Vergleich der Vorhersagen von Gartner, Forrester und anderen
Herr Dr. Gressling
19:10 - 19:45 Diskussion TDWI RoundTable Format in Berlin
Andreas Pabst, TDWI Roundtable Berlin
Ab 19:45 Der beliebte Community-Teil mit Stand-Up Präsentation
alle

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 25.03.2013 für diese Veranstaltung an.

15. TDWI Roundtable Berlin - 18.09.2012, 18:00

Thema: Big Data

Gerne möchten wir bereits jetzt den Termin ankündigen. Merken Sie sich den Termin heute schon vor und melden Sie sich gerne schon an, wir werden Sie dann per E-Mail über die Agenda informieren.

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Bahr, TDWI Roundtable Berlin

18:15 - 19:15 Von Business Insights zu Business Understanding durch performanten Dialog mit Daten
Dr. Matthias Meyer

Das Thema Big Data ist in aller Munde, neue Technologien und Methodiken versprechen Fachanwendern neue analytische Möglichkeiten. Die sich daraus ergebenden Chancen und Herausforderungen durch Big Data Analytics werden in dem Vortrag hinterfragt, wobei beispielhafte Fragestellungen und konkrete Erfahrungen die neuen analytischen Möglichkeiten illustrieren sollen. Der Vortrag schließt mit der Frage: „Big ist heutzutage sicherlich Big, aber ist Big auch Beautiful?

19:15 - 20:30 Der beliebte Community-Teil mit Stand-Up Präsentationen

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 17.09.2012 für diese Veranstaltung an.

13. TDWI Roundtable Berlin - 20.03.2012, 18:00

Thema "Die blaue Seite der Macht" - SAP BI 7

Noch immer ist eine unsichtbare Grenze zwischen den Welten der SAP BW und

allen anderen Implementierungen in der Business Intelligence vorhanden. In

dieser Veranstaltung werden etwas über die Architektur und die Grundlagen von

NetWeaver BI halten. Anschliessend wird am praktischen Beispiel über eine

Einführung berichtet.

Agenda

18:00 - 18:20 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Bahr, TDWI Roundtable Berlin
18:20 - 18:45 Einführung zum Thema "SAP BI 7 Überblick
Dr. Thorsten Gressling, TDWI Germany e.V.
18:45 - 20:00 Vortrag "Projektbeispiel einer SAP BI Einführung" mit anschließenden Fragen/Diskussion
Lorenz Beckmann (Itelligence)

Es soll in diesem Vortrag anhand des Projektes ein Eindruck vermittelt

werden, wie Business Intelligence mit SAP "funktioniert", wo Stärken aber

vielleicht auch Schwächen der "blauen" Welt liegen. Beim vorgestellten Projekt

wird seit 2008 in mehreren Stufen eine unternehmensweite Business Intelligence

Plattform eingeführt. Es handelt sich um ein renomiertes Großhandelsunternehmen

aus dem Bereich Elektrotechnischer Großhandel.

20:00 - 21:00 Der beliebte Community-Teil mit Stand-Up Präsentationen

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 19.03.2012 für diese Veranstaltung an.

14. TDWI Roundtable Berlin - 24.05.2012, 18:00

Thema: Agile BI - Hype, Vision oder längst Realität?

Agiles Projekt Management wird bereits seit einigen Jahren in klassischen IT Projekten sehr erfolgreich praktiziert. Agile Projekte gelten als transparent, effizient und erfolgreich. Inzwischen wird dieser Anspruch immer häufiger auch auf Business Intelligence Projekte übertragen. Können die Vorgehensmodelle (z.B. SCRUM), die in der klassischen IT Welt erprobt sind, nahtlos und verlustfrei in die BI Welt übertragen werden? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden und wie können agile Methoden BI Projekte schneller, besser und erfolgreicher machen?

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Bahr, TDWI Roundtable Berlin
18:15 - 19:00 Agile Software Entwicklung in der Praxis - Einführung in SCRUM und Erfahrungen bei der My-Hammer AG
Martin Heckmann, Scrum Master, My-Hammer AG

 

19:00 - 20:00 "Nutzerakzeptanz als zentrales Erfolgskriterium von BI-Lösungen" mit anschließenden Fragen/Diskussion
Martin B. Schultz, Geschäftsführer, ixto GmbH

Vortrag "Der "ixto-way" des agilen Projektmanagements im BI Umfeld orientiert sich bewusst nicht an der reinen Lehre agiler Prozesse sondern basiert auf langjähriger Praxiserfahrung. Martin B. Schultz stellt in seinem Vortrag das im Kern agile Vorgehen in Projekte der ixto GmbH vor.

20:00 - 21:00 Der beliebte Community-Teil mit Stand-Up Präsentationen

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 23.05.2012 für diese Veranstaltung an.

12. TDWI Roundtable Berlin - 24.01.2012, 18:00

Thema: "Scorecarding"

Ein Konzept zur Messung, Dokumentation und Steuerung der Aktivitäten eines Unternehmens im Hinblick auf seine Vision und Strategie" so die Definition. Klingt verlockend, nur: Wie sieht das implementiert aus ?
Was sind die Voraussetzungen ? Wer macht das in der Organisation ? Im 12. Roundtable wollen wir uns diesmal mit dieser erst zwanzig Jahre alten Methodik beschäftigen.

Agenda

18:00 - 18:20 Aktuelles vom TDWI Germany e.V. & Ausblick 2012
Andreas Bahr, TDWI Germany e.V.
18:20 - 19:00 Einführung zum Thema "Balanced Scorecards - Die verlockende Gefahr"
Dr. Thorsten Gressling, TDWI Germany e.V.
19:00 - 19:15 Pause

19:15 - 20:00 Vortrag "Balanced Scorecards im neuen Oracle 11 BI" mit anschließenden Fragen/Diskussion
Oracle (angefragt)
20:00 Der beliebte Community-Teil mit Stand-Up Präsentationen

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 23.01.2012 für diese Veranstaltung an.

9. TDWI Roundtable Berlin - 28.06.2011, 18:00

Thema: Business Intelligence in der Cloud

Liebe Teilnehmer und Interessierte des Berliner TDWI Roundtables,

hiermit möchten wir Sie zum kostenfreien Roundtable am Dienstag, den 28. Juni 2011 um 18:00 Uhr in der Brotfabrik Berlin einladen.

Das Thema diesmal: Business Intelligence in der Cloud

Cloud Computing und Virtualisierung sind mittlerweilse zu neuen Trend-Themen der IT geworden. Nach Vorreiter Amazon bieten immer mehr Firmen sogenannte Cloud Services an. Dabei geht es vor allem darum, herkömmliche Strukturen aus starren und kostenintensiven Rechenzentren zu überwinden und Rechenleistung sowie Speicherplatz flexibel bereitzustellen. Speicher und Rechenleistung - beides sind wichtige Faktoren für eine effiziente Business Intelligence Landschaft. Können wir uns dieser Entwicklung also noch länger verschließen? Welche Möglichkeiten gibt es zur Zeit und wo sind die Grenzen zwischen Nutzen und Aufwand? Diese Fragen sollen u.a. anhand einer Musterrechnung beim 9. TDWI Roundtable diskutiert werden.

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Bahr, TDWI Roundtable Berlin


18:15 - 19:00 Cloud, Virtualisierung, Rechenzentrum und Co. - lohnt sich das?
Dr. Thorsten Gressling

Einführung zum Thema

19:00 - 22:00 Beispiel EXACloud

Vortrag der EXASOL AG (angefragt)

mit anschließenden Fragen/Diskussion sowie Zeit für Einzelgespräche

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 28.06.2011 für diese Veranstaltung an.

7. TDWI Roundtable Berlin - 21.10.2010, 18:00

Thema: "Green BI"

Liebe Teilnehmer und Interessierte des Berliner TDWI Roundtables,

hiermit möchten wir den kostenfreien Roundtable am Donnerstag, den 21. Oktober 2010 um 18:00 Uhr im betahaus in Kreuzberg ankündigen.

Diesmal lautet das Thema: "Green BI" 

Im DWH-Design stecken enorme Potentiale für Green BI bzgl. Speicherplatz und Rechenzeit. Es gibt aber kein „Golden Bullet" für die Optimierung. Innovative BI-Tools (Einsatz von Materialized Views statt Aggregationstabellen, Einsatz von Auswertungswerkzeugen mit Kompressionstechniken und Spaltenorientierung wie Sybase IQ, …) können hier helfen". Es werden natürlich auch wieder Stand-Up Präsentationen erwartet !  

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Vorstellung des TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, TDWI Germany e.V.


18:15 - 18:30 Was bedeutet "Green" eigentlich? Ist nur CO2 gefährlich?
Dr. Thorsten Gressling

Einführung zum Thema

18:30 - 19:10 Praxisvortrag
Klaus-Dieter Schulze, Senior Executive Manager, Steria Mummert Consulting AG

 

 

19:20 - 20:15 Zeit für Diskussionen

20:15 - 22:00 Der beliebte Community-Teil

mit Stand-Up Präsentationen

 

Location

coworking space des betahaus Berlin
Prinzessinnenstraße 1-20
10969 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
Karte: http://tinyurl.com/tdwi-rt-berlin

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 01.01.1970 für diese Veranstaltung an.

8. TDWI Roundtable Berlin - 24.02.2011, 18:00

Thema: Mobile Business Intelligence

Liebe Teilnehmer und Interessierte des Berliner TDWI Roundtables,

hiermit möchten wir Sie zum kostenfreien Roundtable am Donnerstag, den 24. Februar 2011 um 18:00 Uhr in der Brotfabrik Berlin einladen.

Das Thema diesmal: Mobile Business Intelligence

Die Globalisierung vieler Unternehmen hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Das Geschäft rund um den Globus ist zur Normalität geworden und damit auch das Bedürfnis nach Mobilität. Während unsere Kommunikation nahezu grenzenlos zu sein scheint, müssen wir uns die Frage stellen, ob auch Business Intelligence und Reporting mit diesem Trend mithalten können.

Mobilität bedeutet Bewegung.

  • Doch wie "beweglich" sind Dashboards, Reports und Alerts?
  • Auf der anderen Seite: Wissen wir auch, wie sich unsere Kunden "bewegen"? 
  • Können wir mobile Vertriebskanäle, Apps und Portale messen und analysieren?

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Lars Tams, TDWI Germany e.V.
18:15 - 18:30 Einführung zum Thema:
Dr. Thorsten Gressling
18:30 - 19:15 Mobile Analytics
Andreas Bahr

Vortrag mit anschließenden Fragen/Diskussion

19:15 - 19:30 Pause

19:30 - 20:00 Mobile BI Front Ends
Christian Langmayr, Mircrostrategy

Aktuelle Beispiele mit anschließenden Fragen/Diskussion

20:00 - 22:00 Der beliebte Community-Teil

mit Stand-Up Präsentationen

 

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 25.02.2011 für diese Veranstaltung an.

6. TDWI Roundtable Berlin - 20.04.2010, 18:00

Thema: "Statistische Analyse und BI"

Liebe Teilnehmer und Interessierte des Berliner TDWI Roundtables,

hiermit möchten wir den kostenfreien Roundtable Nr. 6 am Dienstag, den 20. April 2010 um 18:00 Uhr im betahaus in Kreuzberg ankündigen.

Diesmal lautet das Thema:

"Statistische Analyse und BI"

Was zunächst auch BI-Profis schaudern lässt, nämlich die Verbindung zwischen Business Intelligence und klassischer Mathematik zeigt sich bei näherem Hinsehen als interessantes Gebiet: Auf der Basis von ausreichend vielen Daten können erstaunliche Ergebnisse erzielt werden - nicht nur unter dem Gesichtspunkt des Data Mining.

Es werden natürlich auch wieder Stand-Up Präsentationen erwartet !

Agenda

18:00 - 18:05 Begrüßung
Lars Tams, TDWI Germany e.V.


18:05 - 18:15 Eine Implementierung der Statistiksoftware 'Mathematica': Wolfram Alpha
Dr. Thorsten Gressling

Einführung zum Thema

18:15 - 20:00 Grafische Methoden als Einstieg in quantitative Analysen
Bernd-Uwe Loll, StatSoft

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – dieses

Sprichwort lässt sich auch vortrefflich auf Datenanalysen anwenden. Jede

Auswertung sollte mit der Visualisierung der Daten beginnen. So lassen

sich Probleme in Daten identifizieren und erste Erkenntnisse gewinnen,

die in reinen statistischen Kennziffern nicht immer identifizierbar

sind. Grafiken stellen dabei nicht nur Daten dar, sondern beinhalten oft

bereits Mathematik.

20:00 - 20:15 erste Pause

im Hinterhofgarten des betahaus

 

20:00 - 20:15 Pause

Hinterhofgarten

20:15 - 20:55 Praxisvortrag SAS
Peter Gerngroß, mayato GmbH

Überblick Systemarchitektur und Beispiele aus dem Statisktikmodul

 

21:15 - 22:00 Der beliebte Community-Teil

mit Stand-Up Präsentationen

 

Location

coworking space des betahaus Berlin
Prinzessinnenstraße 1-20
10969 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
Karte: http://tinyurl.com/tdwi-rt-berlin

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 01.01.1970 für diese Veranstaltung an.

5. TDWI Roundtable Berlin - 19.01.2010, 19:00

Thema: "The Evolution of Integration - von SQLLDR zu Mashups"

Der Berliner Roundtable findet am Dienstag, 19.01.2010 wieder um 19:00 Uhr im Coworking Space des Betahaus statt. Das Thema "The Evolution of Integration - von SQLLDR zu Mashups" soll den heutigen Stand und die Vor- und Nachteile der heutigen technischen Möglichkeiten der Datenverarbeitung in der BI diskutieren. Es werden natürlich auch wieder Stand-Up Präsentationen erwartet.

Es soll den heutigen Stand und die Vor- und Nachteile der heutigen technischen Möglichkeiten der Datenverarbeitung in der BI diskutieren. Es werden natürlich auch wieder Stand-Up Präsentationen erwartet.

Agenda

19:00 - 19:10 Begrüßung


19:10 - 19:45 "Modellierung eines ETL-Mashup auf der Basis von Yahoo Pipes"
Dr. Thorsten Gressling

Praxisvortrag

19:45 - 20:00 "Feeds und Messages: Welche Rolle spielen neue Informationsformen in der Business Intelligence?"

Diskussion zum Thema

20:00 - 20:15 Pause

20:15 - 21:00 Community-Teil

mit Stand-Up Präsentationen

Location

coworking space des betahaus Berlin
Prinzessinnenstraße 1-20
10969 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
Karte: http://tinyurl.com/tdwi-rt-berlin

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 01.01.1970 für diese Veranstaltung an.

4. TDWI Roundtable Berlin - 27.10.2009, 19:00

Thema: Real-Time: BI ohne Jobkarten ?".

Liebe Teilnehmer und Interessierte des Berliner TDWI Roundtables, 

der 27. Oktober rückt näher.

Wir haben umgebaut! Wir werden den Roundtable um einen allgemeinen Communityteil erweitern. Ziel ist es das bisherige Prinzip von "Vortrag und Zuhören" zu ergänzen und den gegenseitigen Austausch voranzutreiben.

- C O M M U N I T Y -

Also: Berichten Sie kurz und allgemein über Ihre Business Intelligence, wie Sie aufgebaut ist, welche Technik dies realisiert.

Oder einfach:
Stellen Sie sich und Ihre Firma dar, was Sie machen und welche Tools Sie nutzen. 5 Folien reichen!

Keine Angst, es soll kein Vortrag werden sondern eher locker und mit Stand-up Charakter an einigen Folien etwas erzählt werden. Spaß und Comunity stehen im Vordergrund.

Warnung: Wenn sich niemand findet nimmt sich der Vorsitzende drei Anwesende raus und interviewt sie auf der Bühne!

- F A C H T E I L -

Natürlich bleibt der Hauptteil bestehen. Gerne würden wir uns hier über Beiträge auch freuen. Das Thema im Oktober lautet: "Real-Time: BI ohne Jobkarten ?". Wir wollen uns ansehen, ob es heute noch nötig ist mit festen, vorberechneten Schnitten durch Datenbestände zu arbeiten (OLAP, Datenhaltung) oder ob Batch-Abläufe noch zeitgemäß sind (Ladeseite).

Gibt es verteilte Cubes (ja), gibt es virtuelle Data Warehouses auf EAI/Bussystemen (ja) ? Insbesondere aus dem akademischen Bereich könnte wirklich mal ein Beitrag kommen ...

Fest steht: Es wird eine Live-Präsentation zur Modellierung eines ETL-Prozesses in der Yahoo Cloud geben.

- - - - - - - - - - - -

Und: Wir sind in Berlin - also gibt es wieder KUNST!

- - -

Agenda

19:00 - 19:05 Begrüßung

19:05 - 19:45 Community

19:45 - 20:00 Pause

20:00 - 20:30 "Real-Time: BI ohne Jobkarten ?"

20:30 - 21:00 Community-Teil

mit Stand-Up Präsentationen

Location

coworking space des betahaus Berlin
Prinzessinnenstraße 1-20
10969 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
Karte: http://tinyurl.com/tdwi-rt-berlin

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 01.01.1970 für diese Veranstaltung an.

1. TDWI Roundtable Berlin - 15.01.2008, 18:00

Thema: "Business Intelligence 2.0"

Dieser Roundtable fokussiert das Thema "Business Intelligence 2.0": 
 Das Web 2.0 ist inzwischen weit verbreitetes "Mitmach-Web", da viele Anwender selbst Produzenten von Informationen werden. Wie können diese Daten und Funktionen mit "Business Intelligence (BI)" kombiniert werden? 

Hierüber wird Herr Dr. ThorstenTermin: 
 Dienstag, 15. Januar 2008, 18.00 Uhr 

Agenda

18:00 - 18:05 Begrüßung

18:05 - 18:15 TDWI - Was ist das und wie kann ich davon profitieren ?
Marcus Pilz, Mitglied des Vorstands TDWI Germany e. V., produktverantwortlicher Projektleiter im DWH der Commerzbank AG, Gutachter und Fachbeirat der Zeitschrift "BI-Spektrum"


18:15 - 19:00 Business Intelligence 2.0
Dr. Thorsten Gressling, Leiter Data Warehouse der Berlin-Chemie AG


19:00 - 19:30 Diskussion zum Thema


19:30 Abschließende Worte/Fragen/Planungen/Gespräche in lockerer Atmosphäre

Location

Restaurant "Alter Krug"
Königin-Luise-Str. 52
14195 Berlin-Dahlem
Deutschland

Anfahrt

Telefon: 030/84319540 Das Restaurant "Alter Krug" ist in der Nähe der FU Berlin gelegen. Sie erreichen die Lokation mit der U-Bahn, Linie U3, Haltestelle "Dahlem Dorf"

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 15.01.2008 für diese Veranstaltung an.

2. TDWI Roundtable Berlin - 17.03.2009, 18:00

Thema: Open Source Business Intelligence und Creative Commons

 

Thema "Open Source Business Intelligence und Creative Commons"

Das Thema Open Source drängt langsam aber unaufhörlich in den Focus. Auch etablierte Hersteller setzen sich mit dem Thema auseinander. Wir werden uns in verschiedenen Tracks mit kleineren Vorträgen beschäftigen mit:

  • dem Reifegrad der Software
  • die Änderungen auf Hersteller und Markt in den nächsten Jahren
  • eigene Rollen im Prozess
  • der Veränderung des Eigentumsbegriffes

Agenda

18:00 - 18:05 Begrüssung
Dr. Thorsten Gressling


18:05 - 18:30 Neues vom TDWI
Lars Tams
18:30 - 19:05 Business Intelligence mit Open Source Werkzeugen - Ein Überblick
Enrico Bormann, Marco Fischer - Robotron Datenbank-Software GmbH


19:25 - 19:45 Implementierungsbeispiel Mondrian
Steffen König


19:45 - 20:00 Pause


20:00 - 20:30 Podiumsdiskussion

zwei pro Open Source und zwei Contra.

20:30 - 20:00 Gespräche in lockerer Atmosphäre


Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 01.01.1970 für diese Veranstaltung an.

3. TDWI Roundtable Berlin - 30.06.2009, 18:00

Thema: "BI Competence Center - wieder ein gewollter Hype wie SOA?"

Am Dienstag, 30. Juni 2009, 18:30 Uhr findet der 3. Roundtable des TDWI (Business Intelligence und Data Warehousing Professionals, www.tdwi.eu) in Berlin im Kunst- und Kulturzentrum Brotfabrik am Caligariplatz im Prenzlauer Berg statt. (www.brotfabrik-berlin.de)

Thema soll sein: "BI Competence Center - wieder ein gewollter Hype wie SOA?"

Mit der technischen Grundlage für BI-Anwendungen ist es nicht getan.
Ein "BI Competence Center" kann ein tragendes Element für jede Verbesserung der BI innerhalb eines Unternehmens sein. Es ist eine Organisationstruktur, die dafür sorgt, dass alle BI-Aktivitäten koordiniert angegangen werden. Aber viele Fragen stehen im Raum:

- Wie funktioniert das Konzept?
- Gibt es schon Referenzimplementierungen?
- Alter Wein in neuen Schläuchen - haben wir das nicht immer schon so gelebt?

Sprechen werden u.a. Herr Ralf Schuhmacher von der IBM-Cognos.

Wir möchten für die TDWI Roundtables den typischen Berliner Charakter weiterentwickeln. Es werden die Schauspieler Isabella Lewandowski und Stephan Maria Fischer etwas sinnliches zum Thema Kommunikation lesen, u.a. von Karl Valentin.

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung

18:15 - 18:30 Neues vom TDWI
Lars Tams, TDWI e.V.
18:30 - 19:30 "BI Competence Center - wieder ein gewollter Hype wie SOA?"
Ralf Schuhmacher, IBM-Cognos
19:30 - 20:00 Pause

20:00 - 21:00 Community-Teil
Isabella Lewandowski und Stephan Maria Fischer

mit Stand-Up Präsentationen

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 30.06.2009 für diese Veranstaltung an.

10. TDWI Roundtable Berlin - 27.09.2011, 18:00

Thema: Next Generation Analytics

Liebe Teilnehmer und Interessierte des Berliner TDWI Roundtables,

hiermit möchten wir Sie zum kostenfreien Roundtable am Dienstag, 27. September 2011 um 18:00 Uhr in der Brotfabrik Berlin einladen.

Das Thema diesmal: Next Generation Analytics

Immer höhere Rechenleistung und mobile Geräte mit immerwährender Konnektivität erzeugen eine Verschiebung der Art und Weise wie die Business Intelligence das operative Geschäft unterstützt. Es wird möglich Simulationen zu machen oder Vorhersagen fast in Echtzeit - "Near Real Time" durchzuführen. Bisher schauen wir nur in zurückliegende Daten und machen Berichte. Im 10. Round Table wollen wir uns deshalb dem Thema 'Next Generation Analytics' widmen.

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Bahr, TDWI Roundtable Berlin
18:15 - 19:00 Einführung zum Thema "Next Generation Analytics"
Dr. Thorsten Gressling, TDWI Germany e.V.
  • Definition
  • Anwendungen: Betrugserkennung, Direktmarketing, Supply Chain etc.
  • Datenqualität und Ausgangsvariablen
  • Vorhersagemodelle
  • Predictive Model Markup Language (PMML)
19:15 - 20:00 Fachvortrag
Karol Hajdu, Senior Consultant und Referent bei Trivadis

mit anschließenden Fragen/Diskussion

"Near Real-Time" Data Warehousing: Ein Balance-Akt zwischen Mehrwert und Umsetzungskosten

Viele der heutigen DWHs werden auf täglicher Basis aktualisiert. Dies bedeutet oft, dass die Ereignisse des Vortags erst morgen - ein Tag danach - auswertbar sind. Wenn man den Artikeln in der Presse Aufmerksamkeit schenkt, soll es vielerorts technisch möglich und fachlich sinnvoll sein, die Periode der Aktualisierung von Tag auf einige Stunden oder sogar Minuten zu reduzieren. 

Der Vortrag von Trivadis konzentriert sich auf die sehr differenzierte Sichtweise von einerseits Anforderungen für near-real-time Datenintegration und andererseits konzeptionelle und technische Herausforderungen bei deren Umsetzung. Nach einer Einführung werden die Zusammenhänge anhand eines realen DWH-Projekts bei Boehringer Ingelheim konkretisiert.

20:00 - 20:20 Praxis-Beispiel von Rami Al-Fahham, My-Hammer AG
Rami Al-Fahham, My-Hammer AG

Predictive Analytics - Umsatz-Vorhersage durch Zeitreihen-Analyse

ca. 20:20 Der beliebte Community-Teil mit Stand-Up Präsentationen

dazu gibt es eine Voranmeldung: Markus Steinkamp / Andreas Bahr: Event-driven Data Warehouse bei der My-Hammer AG

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 27.09.2011 für diese Veranstaltung an.

11. TDWI Roundtable Berlin - 29.11.2011, 18:00

Thema: Social Analytics / Social Data Processing

 

Agenda

18:00 - 18:20 Begrüßung und Neuigkeiten vom TDWI Germany e.V.
Andreas Bahr, TDWI Roundtable Berlin


18:20 - 19:00 Einführung zum Thema "BI Strategie - Reifegrad, ROI und Readiness"
Dr. Thorsten Gressling, TDWI Germany e.V.


19:00 - 19:15 Pause

19:15 - 20:00 Vortrag "Maturitätsmodell für BI im Bereich der öffentlichen Verwaltung"
Jörg Frank, Syncwork AG


20:00 - 22:00 Der beliebte Community-Teil

mit Stand-Up Präsentationen
u.a. "7 Hollywood-Blockbuster, die Daten-Management enthalten"
von Dr. Thorsten Gressling

 

Location

Brotfabrik Kunst- und Kulturzentrum
Caligariplatz 1 - Ecke Prenzlauer Promenade / Ostseestraße
13086 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Tram M2 / M13 / 12
Haltestelle: Prenzlauer Allee/Ostseestraße
zur Karte

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 29.11.2011 für diese Veranstaltung an.