BI-SPEKTRUM

Aufruf zu Beiträgen

Ausgabe 04/2019: Analytical Databases and Eco-Systems

in seiner am 17.10.2019 erscheinenden Ausgabe 04/2019 wird sich BI-SPEKTRUM dem Fokusthema „Analytical Databases and Eco-Systems“ widmen. Wir freuen uns darauf, durch Ihre eingereichten Beiträge von Ihren Erfahrungen und Lösungskonzepten zu lernen. Zunächst möchten wir Ihnen kurz das Thema etwas näherbringen:

Analytische Datenbanken sind nicht neu. Sie existieren seit über 20 Jahren. Jedoch erhalten Sie in der jüngsten Vergangenheit einen sehr hohen Grad an Bedeutung, vor allem im Rahmen der Big-Data-Thematik und der damit zusammenhängenden Entwicklungen im Data Science-Bereich. Dort sind sie ein wesentlicher Bestandteil des Werkzeugkastens, um große Datenmengen von unterschiedlichster Strukturierung schnell und effizient zu analysieren. Neben optimierten Technologien für schnelle Abfragen (Spaltenorientierung, In-Memory-Technologie, Komprimierung, Parallelisierung und Skalierung), sind auch innovative Algorithmen verantwortlich, die spezialisierte analytische Datenbanken für die Auswertung von Beziehungen (Graph-Datenbanken), Events (Event-Basierte Datenbanken) oder Analysen über z.B. Geo-Informationssysteme oder Text- und Dokumenten-Datenbanken ermöglichen.

Der steile Trend von analytischen Datenbanken und Ökosystemen resultiert vor allem daraus, dass BigData in der Breite angekommen ist und kein Nischenthema mehr darstellt. Unternehmen nutzen immer stärker das Mehr an Daten, das ihnen zur Verfügung steht und haben immer höhere Anforderungen an die Business Analytik, die Tools und das analytische Ökosystem.

Gerne würden wir von Ihnen wissen, welche Erfahrungen Sie bereits in diesem Bereich gemacht haben. Welche analytischen Datenbanken setzen Sie ein? Welchen Mehrwert konnten Sie gegenüber „klassischen“ Datenbanken generieren? Was waren die Auslöser um spezielle Datenbanken – anstatt oder zusätzlich – zu relationalen Datenbanken zu nutzen? Wie sieht Ihr analytisches Öko-System aus? Wie haben Sie dieses umgesetzt? Was waren die Herausforderungen? Was sind die neuen Möglichkeiten?

Wir laden Sie in dieser Ausgabe von BI-SPEKTRUM zu Einreichungen ein, in denen Sie über Ihre Erfahrungen zu Anforderungen, Projekten, Anwendungsbereichen, Best Practices aber auch Herausforderungen in dem Bereich Analytical Databases und analytische Öko-Systeme berichten.

Einreichung der Abstracts bis zum 11.07.2019 an christoph.witte(at)sigs-datacom.de


Mögliche Themen sind zum Beispiel:

  • Technologie und Funktionsweise von (unterschiedlichen) analytischen Datenbanken
  • Einführung und Betrieb, Architektur, organisatorische Verankerung im Unternehmen
  • Nutzung als Services in der Cloud, On Premise, Hybrid …
  • Nutzerkreis und Tätigkeiten, Nutzen und Mehrwert, Probleme und Lösungen
  • Welches Wissen ist Voraussetzung? Wie erfolgt der Aufbau und das Sourcing von Skills, Fähigkeiten, Ressourcen?
  • Praxisberichte und Erfahrungen mit Herausforderungen, Lösungen und Empfehlungen

        Wichtige Termine:

        • 11.07.2019: Einreichung des Abstracts
        • 02.08.2019: Späteste Abgabe des reviewfähigen Beitrags
        • 27.10.2019: Erscheinungstermin

        Ist der Vorschlag akzeptiert, senden Sie bitte den Reviewfähigen Beitrag spätestens bis 02.08.2019 an die Redaktion. Bitte orientieren Sie sich bei der Erstellung Ihres Beitrages an den BI-SPEKTRUM-Autorenrichtlinien.

        Wenn Sie den Aufruf zu Beiträgen erhalten möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an Emanuel Rosenauer.