BI-SPEKTRUM

Aufruf zu Beiträgen

Ausgabe 05/2018: Fast Data/Streaming Analytics

in seiner am 06.12.2018 erscheinenden Ausgabe 05/2018 wird sich BI-SPEKTRUM dem Fokusthema Fast Data/Streaming Analytics widmen. Wir freuen uns darauf, durch Ihre eingereichten Beiträge von Ihren Erfahrungen und Lösungskonzepten zu lernen. Zunächst möchten wir Ihnen kurz das Thema etwas näherbringen:

Eine der ursprünglichsten Aufgaben von Business Intelligence (BI) ist es, aus Daten wertvolle Informationen bereitzustellen. Hierbei ist die schnelle Verarbeitungszeit von der Entstehung der auszuwertenden Daten über die Speicherung und Aufbereitung bis zum Analyseergebnis oftmals ein kritischer Erfolgsfaktor. Diese Anforderung verschärft sich noch einmal, wenn große Datenmengen aus durchgehend digitalisierten Prozessen oder Sensordaten in Echtzeit zu verarbeiten sind. Die Ex-Post Sichtweise der klassischen BI reicht dann nicht mehr aus und es bieten sich Fast Data oder Streaming-Lösungen an.

Ein typischer Anwendungsfall für Streaming Analytics im IoT Umfeld ist der Bereich der Predictive Maintenance mit dem sofortigen proaktiven Agieren auf ein wahrscheinlich eintretendes Ereignis. Große Datenströme aus Sensordaten werden in Echtzeit auf einen möglichen Ausfall einzelner Komponenten hin analysiert, so dass diese Komponenten rechtzeitig vor einem teuren Produktionsausfall ausgetauscht werden können. Weitere Anwendungsfälle haben ihren Ursprung bei den "Digital Giants" wie Google, Amazon, Facebook oder Netflix, welche Datenströme mit mehr als 1,5 PB pro Tag verarbeiten und daraus Kundenempfehlungen in Echtzeit ermitteln.

Technologien und Architekturen für Fast Data und Streaming Analytics sind heute sowohl als kommerzielle Software als auch unter Opensource-Lizenzen verfügbar. Die Herausforderungen gehen jedoch weit über eine isolierte oder rein technische Lösung hinaus. Fast Data oder Streaming-Lösungen erfordern eine funktionsübergreifende Sichtweise, welche neben rein technologischen Aspekten die Einbindung in die IT-/BI-Gesamtarchitektur, eine entsprechende Data Governance sowie die relevanten Prozesse im Fachbereich sowie im Betrieb zu berücksichtigen hat. Je besser es gelingt, diese vielfältigen Herausforderungen zu bewältigen, desto wertvoller werden die aus Echtzeitdaten-Analysen resultierenden Ergebnisse.

Wir laden Sie in dieser Ausgabe von BI-SPEKTRUM zu Einreichungen ein, in denen Sie über Ihre Erfahrungen zu Anforderungen, Projekten, Anwendungsbereichen, Best Practices aber auch Herausforderungen in dem Bereich Fast Data/Streaming Analytics berichten.


Einreichung der Abstracts bis zum 03.08.2018 an christoph.witte(at)sigs-datacom.de


Mögliche Themen sind zum Beispiel:

  • Erfahrungen mit Fast Data und Streaming Lösungen zur Unterstützung von digitalen Geschäftsmodellen.
  • Best Practices zur Ermittlung der Gesamtkosten (Total Cost of Ownership, TCO) eines Projektes zu Fast Data/Streaming Analytics.
  • Wie lassen sich Lösungen im Bereich Fast Data/Streaming Analytics in die IT-Gesamtarchitektur integrieren? Gibt es besondere architektonische Herausforderungen zu beachten?
  • Welche Kriterien sind für die Technologieauswahl bei Fast Data und Streaming-Lösungen für die Datenintegration, Verarbeitung und Visualisierung zu beachten?
  • Welche Skills werden in welchen Organisationseinheiten für die erfolgreiche Umsetzung von Fast Data/Streaming Analytics benötigt?
  • Welche Kriterien sind für den Einsatz von Opensource versus kommerzieller Software bei Fast Data und Streaming-Lösungen zu beachten?
  • Erfahrungen mit Fast Data und Streaming-Lösungen in einer Cloud-Infrastruktur.

Wenn Sie einen eigenen Artikel schreiben oder einreichen möchten, senden Sie bitte Titel, Kurzbeschreibung des Inhalts und Autorenkurzbiografie bis zum 03.08.2018 an christoph.witte@sigs-datacom.de.

Selbstverständlich können Sie auch schon fertig formulierte, aber bisher nicht veröffentlichte Beiträge einreichen. Greifen Sie dazu eine der genannten Fragen auf oder schlagen Sie weitere spannende Themen vor.

Alle Einreichungen werden vom BI-SPEKTRUM-Fachbeirat geprüft.

Wichtige Termine:

  • 03.08.2018: Einreichung des Abstracts
  • 07.09.2018: Späteste Abgabe des Review fähigen Beitrags
  • 06.12.2018: Späteste Abgabe des finalen Beitrags

Ist der Vorschlag akzeptiert, senden Sie bitte den ausformulierten Entwurf spätestens bis 06.09.2018 an die Redaktion. Bitte orientieren Sie sich bei der Erstellung Ihres Beitrages an den BI-SPEKTRUM-Autorenrichtlinien.

Wenn Sie den Aufruf zu Beiträgen erhalten möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an Emanuel Rosenauer.