Roundtables

Roundtables Stuttgart

16. TDWI Roundtable Stuttgart - 16.03.2017, 17:45

Liebe Interessierte des TDWI Roundtable Stuttgart,

wir laden Sie herzlich zum nächsten TDWI Roundtable Stuttgart am Donnerstag, 16.03.2017, um 17:45 Uhr ein.

Dieser Vortrag wird in englischer Sprache gehalten. Vor diesem Hintergrund passt der bewusste Einbau der Übersetzung mit Googles Deep Learning.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI-Team

Agenda

17:45 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI
Marcus Pilz und Dr. Michael Zimmer
18:30 - 19:30 Deep Learning – What is it? What are the challenges and what can we expect?
Dr. Uwe Pleban

Slightly edited German translation generated by a Deep Learning network (Google Translate):
Das Gebiet der Künstlichen Intelligenz (KI) beschäftigt sich weitgehend mit dem Maschinellen Lernen. Deep Learning ist ein Ansatz für maschinelles Lernen unter Verwendung komplexer künstlicher neuronaler Netzwerke, die sehr lose auf dem Konzept der neuronalen Netzwerke im menschlichen Gehirn basieren. Viele der fundamentalen Algorithmen für das Training und Tuning eines Deep Learning Netzwerks sind seit mehr als 25 Jahren bekannt. Doch erst während der jetzigen Dekade sind stark zunehmende Rechenleistungen und Trainingsdatensätze von bisher unvorstellbarem Ausmaß als Treiber für Deep Learning-Erfolge verfügbar gemacht worden. Forscher und Praktiker in Deep Learning haben bemerkenswerte Durchbrüche in einer Vielzahl von Bereichen erreicht, in denen Menschen traditionell Maschinen übertroffen haben. Dazu gehören Bilderkennung, Stimmen- und Spracherkennung, natürliche Sprachübersetzung, Musikkomposition und sogar Spiele, von denen man glaubt, dass sie Intuition und Instinkt benötigen.
In diesem Vortrag geben wir einen kurzen Überblick über Deep Learning und stellen einige der vielen wichtigen Ergebnisse vor, die auf fast wöchentlicher Basis in den angewandten Bereichen von autonomer Pilotierung von Fahrzeugen und Drohnen bis zur Krebserkennung und Präzisionslandwirtschaft veröffentlicht werden. Wir beurteilen dann die aktuellen und zukünftigen Auswirkungen von AI im Allgemeinen und Deep Learning im Besonderen. Schließlich diskutieren wir potentielle gesellschaftliche und ökonomische Auswirkungen wie der drohende Verlust von Büroarbeitsplätzen mit kognitiven Aspekten, die sich für die Automatisierung durch KI eignen.


Dr. Uwe Pleban is a Principal Director in Innovation & Thought Leadership with Accenture Digital. He currently works in Digital Solution Design, with special focus on Big Data architectures. For the past several years, he has also tracked the emergence of exponential technologies based on the availability of web-scale data sets, which have enabled breakthroughs in Deep Learning.

19:30 - 19:50 offene Diskussionsrunde
alle
19:50 - 20:45 Networking und get together
alle

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 15.03.2017 für diese Veranstaltung an.

15. TDWI Roundtable Stuttgart - 10.03.2016, 17:45

Liebe Interessierte des TDWI Roundtable Stuttgart,

wir laden Sie herzlich zum nächsten TDWI Roundtable Stuttgart am Donnerstag, 10.03.2016, um 17:45 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI-Team

Agenda

17:45 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz und Michael Zimmer
18:30 - 19:30 Data Vault für agile Data-Warehouse-Architekturen
Dirk Lerner

Anforderungen der Fachabteilungen an die BI-Anwendungen ändern sich häufig in kurzen Intervallen. Zur Erfüllung dieser Anforderungen benötigt eine heutige Data-Warehouse-Architektur eine hohe BI-Agilität. Zusätzlich erschweren in diesem Zusammenhang wachsende Datenvolumen, die Historisierung sowie die Performance die Umsetzung der Anforderungen durch die IT-Abteilungen oder das Business Intelligence Competence Center (BICC). In diesem Vortrag werden die Möglichkeiten von Data Vault zur Erhöhung der BI-Agilität erläutert. Ein Beispiel anhand der fiktiven Firma FastChangeCo verdeutlicht dies im Laufe des Vortrags.

19:30 - 19:45 offene Diskussionsrunde

19:45 - 20:45 Networking und get together

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 10.03.2016 für diese Veranstaltung an.

14. TDWI Roundtable Stuttgart - 17.09.2015, 17:45

Liebe Interessierte des TDWI Roundtable Stuttgart,

wir laden Sie herzlich zum nächsten TDWI Roundtable Stuttgart am Donnerstag, 17.09.2015, um 17:45 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße

Ihr TDWI-Team

Agenda

17:45 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, Christoph Raue, Michael Zimmer
18:30 - 19:30 Real-Time-Analytics mit Spark und Cassandra
Thomas Mann, WidasConcepts

Heutzutage kann mit Spark eine bis zu 100 mal schnellere Performance in der Batchverarbeitung erreicht werden, verglichen mit dem alten Map- und Reduce-Ansatz.
Basis dafür sind sogenannte „Resilient Distributed Datasets“ (RDD) und die konsequente Nutzung von In-Memory-Ansätzen.
Doch was bringt eine schnellere „Verarbeitung“ wenn auf der anderen Seite bei der Persistenz und dem Laden der Daten weiterhin auf das vergleichsweise langsame HDFS zurückgegriffen wird, welches viele Festplattenzugriffe forciert.
Zu Spark passt eine Real-Time-orientierte, verteilte, skalierbare, In-Memory-fähige als auch analytische Datenbank: Cassandra.
Vorgestellt werden die Grundkonzepte von Spark und Cassandra sowie die Integration zwischen beiden Technologien.
Es erfolgt auch ein Ausblick auf Spark Streaming, mit dem auch beim Stream-basierten Ansatz Real-Time-Analytics möglich werden.
Unterstützt wird die Präsentation durch Vorführung der entsprechenden Technologien live im Vortrag.

19:30 - 19:45 offene Diskussionsrunde

19:45 - 20:45 Networking und get together

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 17.09.2015 für diese Veranstaltung an.

13. TDWI Roundtable Stuttgart - 18.06.2015, 17:45

Liebe Interessierte des TDWI Roundtable Stuttgart,

wir laden Sie herzlich zum nächsten TDWI Roundtable Stuttgart am Donnerstag, 18.06.2015, um 17:45 Uhr ein.

!! Achtung !!

Leider müssen wir in der Agenda eine kurzfristige Änderung vornehmen. Der Vortrag von Herrn Wallrabenstein muss ausfallen. Statt dessen wird Herr Dr. Henning Baars den Vortrag

"Big Data - Was bleibt nach dem Hype?"

halten.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI-Team

Agenda

17:45 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, Christoph Raue, Michael Zimmer
18:30 - 19:15 Big Data Analytics mit Anwendungsfall: Von der Felddatenanalyse zum Qualitätsfrühwarnsystem
Christoph Hartmann, Business Expert Manufacturing

Perceptual Quality: Ergänzend zu klassischen Informationskanälen liefern Kundenmeinungen in sozialen Medien sehr direkt produkt- und qualitätsbezogene Hinweise. Werden diese unstrukturierten Daten dynamisch und mit modernen Methoden analysiert, lassen sich daraus aktiv gezielte Maßnahmen zum kosteneffizienten Umgang mit Fehlern und zur Steigerung der Reputation ableiten.

19:15 - 20:00 Clever planen - automatisieren statt rotieren
Rolf Wallrabenstein

Laut einer aktuellen Studie nutzen 86% der befragten Unternehmen Excel als zentrale Komponente zur Unternehmensplanung. Doch trotz dieser klaren Technologieentscheidung im Sinne eines „Best practice“ gibt es wohl kaum einen anderen Performance-Management-Prozess, der mehr Stress und Ärger verursacht, als die jährlich wiederkehrende Planung mit Excel. Warum das so ist und wie schnell und einfach eine enorme Entlastung und Beschleunigung im Planungsprozess erzielt wird, zeigen wir in unserem Vortrag „Clever planen – automatisieren statt rotieren“. Mit ein wenig XL-know-how und unserer Jedox-Suite erstellen wir live und in nur 5 Schritten eine webbasierte Planungsanwendung. Diskutieren Sie mit uns die Vor- und Nachteile von individuellen und standardisierten Planungsapplikationen sowie die Synergien, die sich durch die Kombination beider Ansätze erschließen. (Und letztlich, was man mit der Zeit, die durch Automation der Planung gewonnen wird, so alles anstellen kann.)

20:00 - 21:00 Networking und get together

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 18.06.2015 für diese Veranstaltung an.

12. TDWI Roundtable Stuttgart - 15.04.2015, 17:45

Liebe Interessierte des TDWI Roundtable Stuttgart,

wir laden Sie herzlich zum nächsten TDWI Roundtable Stuttgart am Mittwoch, 15.04.2015, um 17:45 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI-Team

Agenda

17:45 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung des TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, Christoph Raue, Michael Zimmer
18:30 - 19:15 Umsetzung von BI-Lösungen mit Unterstützung einer Suchmaschine
Tobias Kraft, exensio GmbH

Der Vortrag zeigt auf, wie auf Basis einer Suchmaschine Applikationen im Bereich Business Intelligence umgesetzt werden können. Für die Anwendungsfälle kommt die Open Source  Suchmaschine Elasticsearch zum Einsatz.
Nach einem Überblick zu Elasticsearch wird auf die Erfassung und Analyse von unstrukturierten Daten eingegangen. Ebenso werden Aggregationen und Auswertungen auf Basis der Daten vorgestellt. Die Visualisierung von Daten wird über die von Elasticsearch zur Verfügung gestellte Oberfläche Kibana demonstriert. Des Weiteren zeigt der Vortrag, wie einfach individuelle Visualisierungs-Komponenten auf Basis von JavaScript erstellt werden können.
Eine Demo aus dem Pharmabereich wird den Vortrag abrunden.

Tobias Kraft beschäftigt sich bei der exensio GmbH mit der Architektur und Umsetzung von Enterprise-Portalen, Web-Applikationen und Such-Technologien basierend auf dem Java-Stack sowie dem Grails-Framework. Des Weiteren ist er Mitorganisator des Search Meetup Karlsruhe.

19:15 - 20:30 Networking und get together

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 15.04.2015 für diese Veranstaltung an.

11. TDWI Roundtable Stuttgart - 25.11.2014, 17:45

Liebe Interessierte des TDWI Roundtable Stuttgart,

wir laden Sie herzlich zum nächsten TDWI Roundtable Stuttgart am Dienstag, 25.11.2014, um 17:45 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße 
Ihr TDWI-Team

Agenda

17:45 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, Christoph Raue, Michael Zimmer
18:30 - 19:30 Agile BI ist in der Praxis angekommen – Ergebnisse einer Umfrage und mehrerer Fallstudien des TDWI
Prof. Dr. Stephan Trahasch, Hochschule Offenburg

Das Trendthema agile BI gehört zu den wesentlichen Entwicklungsfeldern im BI-Umfeld. Aufgrund der großen Bedeutung hat der TDWI im Jahr 2010 die Arbeitsgruppe agile BI gegründet. Kernergebnis der Arbeitsgruppe war das im Jahr 2013 vorgestellte „Memorandum für agile BI“. Im Rahmen des Vortrages wird das agile BI Memorandum kurz vorgestellt und die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage zur Verbreitung von agile BI in der Praxis präsentiert. Zusätzlich werden die Ergebnisse durch Fallstudien weiter konkretisiert und erläutert. 

19:30 - 20:30 Networking und get together

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 25.11.2014 für diese Veranstaltung an.

10. TDWI Roundtable Stuttgart - 03.07.2014, 17:45

Liebe Interessierte des TDWI Roundtable Stuttgart,

wir laden Sie herzlich zum nächsten TDWI Roundtable Stuttgart am Donnerstag, 03.07.2014, um 17:45 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße 
Ihr TDWI-Team

Agenda

17:45 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, Christoph Raue, Michael Zimmer
18:30 - 19:30 Fusion der Welten: Hadoop als Data-Warehouse-Backend bei Pro7
Kathrin Spreyer

Klassische BI-Tools integrieren mit Big Data-Technologien, wie geht das am geschicktesten?

Wir stellen ein Projekt bei ProSiebenSat.1 vor, in dem wir klassische open-source ETL-Tools zur DWH-Bewirtschaftung mit Hadoop-Werkzeugen mischen. Das relationale DWH wird mit Hadoop-aggregierten Daten aus heterogenen Quellen befüllt.

Wie das alles funktioniert und welche Rolle Hadoop, das DWH, Pig und Hive dabei spielen, möchten wir in diesem Vortrag erklären.

19:30 - 19:45 offene Diskussionsrunde

19:45 - 20:45 Networking und get together

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 03.07.2014 für diese Veranstaltung an.

9. TDWI Roundtable Stuttgart - 08.04.2014, 17:45

Liebe Interessierte des TDWI Roundtable Stuttgart,

wir laden Sie herzlich zum nächsten TDWI Roundtable Stuttgart am Dienstag, 08.04.2014, um 17:45 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße 
Ihr TDWI-Team

Agenda

17:45 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, Christoph Raue, Michael Zimmer
18:30 - 19:30 Die Tabelle hat im Reporting ausgedient - Modernes Reporting ist visuell!
Andreas Wiener und Kai-Uwe Stahl

Das Trendthema Datenvisualisierung gehört zu den wesentlichen Entwicklungsfeldern im Business Intelligence Umfeld. Dazu hat Andreas Wiener zusammen mit Dr. Jörn Kohlhammer und Dirk U. Proff das Buch „Visual Business Analytics – Effektiver Zugang zu Daten und Informationen“ verfasst. Zudem haben die Redner zusammen mit dem Fraunhofer IGD eine Visual Business Analytics Studie veröffentlicht.

Inhalte des Vortrags

  • Best Practice Visualisierungen aus den Unternehmen von Excel bis zu BI-Lösungen
  • Auszüge aus dem Buch „Visual Business Analytics – Effektiver Zugang zu Daten und Informationen“
  • Auszüge zur Visual Business Analytics Studie 2013

Zu den Sprechern:

Andreas Wiener ist Management Consultant bei Blueforte und verantwortlich für das Geschäftsfeld „Information Design & Visual Business Intelligence“. Als Hichert Certified Consultant berät er Unternehmen und schult deren Mitarbeiter in den Themen Reporting und Dashboarding. Er ist Autor des in 2013 erscheinenden Buches „Visual Business Analytics“ und hält regelmäßig Vorträge bei Kongressen und an Hochschulen.

Kai-Uwe Stahl ist als Management Consultant für die Blueforte GmbH im Geschäftsfeld „Information Design & Visual Business Analytics" tätig. Zusätzlich ist er verantwortlich für das abteilungsübergreifende Management‐Reporting der Blueforte GmbH. Als Hichert Certified Consultant berät er Unternehmen in erfolgreicher Geschäftskommunikation.

19:30 - 19:45 offene Diskussionsrunde zu den Vorträgen

19:45 - 20:45 Networking und get together

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 08.04.2014 für diese Veranstaltung an.

8. TDWI Roundtable Stuttgart - 20.11.2013, 18:15

Liebe Interessierte des TDWI Roundtable Stuttgart,

wir laden Sie herzlich zum nächsten TDWI Roundtable Stuttgart am Mittwoch, 20.11.2013, um 18:15 Uhr ein.

Wir freuen uns erneut auf Ihre geschätzte Teilnahme.

Beste Grüße
Ihr TDWI-Team

Agenda

18:15 - 18:30 Registrierung

18:30 - 18:45 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V
Christoph Raue, Michael Zimmer, Marcus Pilz
18:45 - 18:55 Einführung in das Thema Self-Service-BI
M. Pilz, TDWI-Vorstand
18:55 - 19:40 Self Service BI - organisatorische, technologische und architekturelle Aspekte
Markus Enderlein

Viele Unternehmen befinden sich aktuell in der Restrukturierung ihrer BI Landschaft. Im Zuge dessen werden verstärkt Stimmen aus dem Anwenderbereich nach mehr Flexibilität und Einflussnahme laut. Der Anwenderkreis ist nicht mehr bereit, langwierig Anforderungen zu definieren und nach mehreren Wochen ein nicht 100%ig passendes Ergebnis geliefert zu bekommen. Die heutige, sehr IT-affine Anwendergeneration möchte selbstständig Erweiterungen und Anpassungen an der bereitgestellten BI-Landschaft vornehmen und erwartet hierzu eine adäquate technische Unterstützung. Parallel graut es dem CIO davor, dass Mitarbeiter der Fachbereiche Teile der IT-Lösungen entwickeln. Der Vortrag zeigt auf, welche Möglichkeiten existieren, um die Endanwender stärker in die Erstellung und Erweiterung von BI-System einzubinden. Hierbei werden neben den technologischen und architekturellen auch ganz explizit organisatorische Aspekte näher beleuchtet.


Inhalte:
• Anforderungen an Self Service BI
• Nutzen von Self Service BI für Fach- und IT-Organisation im Unternehmen
• Betrachtung von Vor- und Nachteilen verschiedener Architekturvarianten für eine Umsetzung
• Überblick über aktuell angebotene technische Lösungen und Kriterien für die Auswahl einer geeigneten Lösung
• Einbindung von Self Service BI in BI Organisationsmodelle (Rollen, Aufgaben, Zuständigkeiten, Prozesse)
• Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzungen
• Einführung von Self Service BI in ein Unternehmen


Zum Sprecher: Markus Enderlein studierte Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Oekonomie und Management in Frankfurt. Nach seinem Berufseinstieg 1998 bei CSC arbeitete er ab 2003 als Consultant im Bereich IT-Architektur und IT-Projektmanagement bei einem mittelständischen IT-Beratungshaus. Seit 2007 ist er bei Infomotion in einer Doppelrolle als Managing Consultant und Wissensmanager tätig.

19:40 - 20:00 offene Diskussionsrunde zu den Vorträgen

20:00 - 21:00 Networking und get together

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 20.11.2013 für diese Veranstaltung an.

7. TDWI Roundtable Stuttgart - 26.07.2012, 18:00

Thema: TDWI Projekt 2012: Agile Business Intelligence

Wir freuen uns, Sie zum  siebsten  - kostenfreien - TDWI Roundtable Stuttgart einzuladen!

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten aus dem TDWI
Marcus Pilz, Mitglied des Vorstands, TDWI Germany e.V.
18:15 - 19:15 TDWI Projekt 2012: Agile Business Intelligence
Michael Zimmer, TDWI Arbeitsgruppe Agile BI

Agile Business Intelligence hat sich in den letzten Jahren als einer der großen Trends innerhalb der Business Intelligence (BI) etabliert. Das Verständnis von Agile BI variiert dabei von der reinen Adaptierung agiler Methoden der Softwareentwicklung für den Bereich BI bis hin zur generellen Durchführung von verschiedenen Maßnahmen, welche die BI befähigen, flexibel auf vorhersehbare und unvorhersehbare Anforderungen zu reagieren (Steigerung der BI-Agilität). Vor diesem Hintergrund hat sich das TDWI Germany e.V. dazu entschieden, das Thema Agile im Kontext BI mit Hilfe einer Arbeitsgruppe bestehend aus BI-Anwendern, BI-Beratern sowie Wissenschaftlern grundlegend zu bearbeiten.  

Im Rahmen dieses Vortrags sollen die ersten Ergebnisse der TDWI Germany e.V. Arbeitsgruppe präsentiert und der Praxis zur Diskussion vorgestellt werden. Folgende Themen sind dabei Teil der Präsentation:

  • Worin unterscheiden sich Projekte zur Entwicklung von BI-Anwendungen von klassischen Anwendungsentwicklungsprojekten?
  • Was ist BI-Agilität?
  • Wie können Anforderungen nach Agilität des Fachbereichs und Anforderungen nach Standardisierung seitens der zentralen BI integriert werden?
  • Wie können agile BI-Architekturen aussehen?
  • Wie können agile Methoden BI-Agilität unterstützen?
  • Welche Herausforderungen sind bei der Implementierung einer agilen BI noch zu meistern? 
19:15 - 19:30 Diskussionsrunde

 

19:30 - 20:30 Möglichkeiten zum Austausch

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 24.07.2012 für diese Veranstaltung an.

5. TDWI Roundtable Stuttgart - 16.05.2011, 18:00

Thema: Open Source BI

Wir freuen uns, Sie zum fünften - kostenfreien - TDWI Roundtable Stuttgart einzuladen! Dieses Mal erwartet Sie ein Vortrag zum Thema "Open Source BI", Zeit für Diskussionen und einen kleinen Snack zum Netzwerken.

Der Vortrag berichtet von einem Kooperationsprojekt der Hochschule Ulm und der rubinion AG aus Ulm, in dem erörtert wurde, inwiefern Open Source BI Software bei kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Alternative darstellt. Das operative System ist ein SAP R/3 und beinhaltet ein Modul zur Spendenverwaltung der rubinion AG. Während des Projektes wurde evaluiert, welche Vorteile der Einsatz einer Pentaho BI-Lösung im Vergleich zu einem SAP BW bietet. Während des Vortrags werden die einzelnen Projektschritte erläutert und die Umsetzung der Auswertungen im Pentaho dargestellt. Außerdem wird über die Erfahrungen bei Zusammentreffen der beiden Welten SAP und Open Source berichtet.

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten aus dem TDWI
Marcus Pilz, Mitglied des Vorstands, TDWI Germany e.V.
18:15 - 19:45 „Open Source BI als Alternative zu SAP BW im Umfeld von kleinen und mittelständischen Unternehmen"
Prof. Reinhold von Schwerin und Volker Herbort (Hochschule Ulm), Peter Baumann (rubinion AG)
19:45 - 22:00 Möglichkeit zum Austausch

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 16.05.2011 für diese Veranstaltung an.

6. TDWI Roundtable Stuttgart - 08.03.2012, 18:00

Thema: Der Weg zum zentralen Vertriebsreporting

Wir freuen uns, Sie zum sechsten- kostenfreien - TDWI Roundtable Stuttgart einzuladen!

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten aus dem TDWI
Marcus Pilz, Mitglied des Vorstands, TDWI Germany e.V.
18:15 - 19:15 Der Weg zum zentralen Vertriebsreporting - Technologie und Methodik bei der CreditPlus Bank AG
Uwe Müller (Information Works) und Christoph Raue (CreditPlus Bank AG)

Eine erfolgreiche Vertriebssteuerung ist ohne aktuelle Informationen zu

Vertragsabschlüssen und Potenzialindikatoren nicht möglich. Die

Erstellung der benötigten Berichte muss schnell und effizient erfolgen.

Unter diesen Aspekten war ein standardisiertes und skalierbares

Berichtswesen zu realisieren. Das Projekt umfasste die Ist-Analyse, die

Spezifikation des Informationsbedarfs, die Konsolidierung von Kennzahlen

sowie die Umsetzung eines neu konzipierten Reporting-Layers (SAS). Es

war zudem ein geeignetes Reporting- und Analysesystem für die Bank zu

evaluieren und einzuführen.

 

19:15 - 19:30 Diskussionsrunde

19:45 - 22:00 Möglichkeit zum Austausch

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 07.03.2012 für diese Veranstaltung an.

4. TDWI Roundtable Stuttgart - 22.02.2011, 18:00

Thema: Pragmatisches Risikomanagement in BI-Projekten

Wir freuen uns, Sie zum vierten TDWI Roundtable Stuttgart einzuladen! Dieses Mal erwartet Sie ein Vortrag zum Thema "Pragmatisches Risikomanagement in BI-Projekten" darüberhinaus bieten wir Ihnen Zeit für Diskussionen und ein kleines Buffet zum Netzwerken.

Agenda

18:00 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Neuigkeiten aus dem TDWI Germany e.V.
Markus Pilz
18:30 - 19:30 Pragmatisches Risikomanagement in BI-Projekten
Daniel Zboril, KVB - München

Der Vortrag unterstreicht, das in Organisationen, die Risikomanagement

betreiben, die Anzahl der erfolgreichen Projekte deutlich ansteigen. So

motiviert, gibt der Vortrag Anleitung zum Aufbau eines eigenen

(einfachen) Riskmanagements. Für diejenigen, die bereits eigene

Erfahrung beim Aufbau eines Risikomanagements haben, bietet der Vortrag

den Ansatz für einen offenen Erfahrungsaustausch, gestützt durch

Praxisbeispiele aus den verschiedenen Phasen des Risikomanagements.

Weiterhin erhalten Interessierte einen Einstieg für eine weitere

Auseinandersetzung mit dem Thema Risikomanagement.

 

19:30 - 22:00 Möglichkeit zum Austausch

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 22.02.2011 für diese Veranstaltung an.

2. TDWI Roundtable Stuttgart - 03.05.2010, 18:00

Thema: Datenqualität

Nach dem erfolgreichen Start der TDWI Roundtable Serie in Stuttgart, freuen wir uns, Sie zum zweiten Roundtable einzuladen! 

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten aus dem TDWI
Marcus Pilz
18:15 - 19:00 Datenqualität
Kurt Häusermann

Datenqualität ist ein fundamentaler Aspekt der Business Intelligence;

Scheitern von Projekten und hohe Abstimmungs- und

Interpretationsaufwände sind bspw. die Folge mangelnder Datenqualität.

Kurt Häusermann wird in seinem Referat auf die unterschiedlichen

Dimensionen der Datenqualität eingehen und verschiedene Ansätze

aufzeigen, wie man eine bessere Datenqualität in der Praxis erreichen

kann.

 

19:00 - 19.15 Praxisbericht
Marcus Pilz
ab 19:00 Diskussion und Möglichkeit für Gespräche

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 03.05.2010 für diese Veranstaltung an.

3. TDWI Roundtable Stuttgart - 28.09.2010, 18:00

Thema: Enterprise Performance Management & Business Intelligence

Wir freuen uns, Sie zum dritten TDWI Roundtable Stuttgart einzuladen! Dieses Mal erwarten Sie besonders innovative Vorträge, Zeit für Diskussionen und ein kleines Buffet zum Netzwerken.

Zunnächst wird Herr Prof. Dr. Roth ein sehr innovatives Cockpit vorstellen, das an der Hochschule Reutlingen im Forschungsbereich „Enterprise Performance Management & Business Intelligence" unter seiner Leitung entwickelt wurde. Hierbei handelt es sich um ein Cockpit zur integrierten Unternehmenssteuerung. Diese zukunftsweisende Lösung zeigt auf, wie das Management von Unternehmen in seinem kompletten Managementprozess der Planung, Steuerung und Kontrolle optimal unterstützt werden kann.

Herr Schlipphak, Braincourt GmbH, wird in diesem Zusammenhang Beispiele aus der Praxis vorstellen, die flexibel fachlich und technisch integriert sind:

Neben dem reinen Reporting wird auf die Themen Planung und Incentivierung als integrale Bestandteile von Corporate Performance Management eingegangen.

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten aus dem TDWI

18:15 - 19:45 Innovatives Management Cockpit zur ganzheitlichen Unternehmenssteuerung - Strategieverfolgung, Planung/Forecast, Analyse, Simulation -
Prof. Dr. Armin Roth

Zunnächst wird Herr Prof. Dr. Roth ein sehr innovatives Cockpit

vorstellen, das an der Hochschule Reutlingen im Forschungsbereich

„Enterprise Performance Management & Business Intelligence" unter

seiner Leitung entwickelt wurde. Hierbei handelt es sich um ein Cockpit

zur integrierten Unternehmenssteuerung. Diese zukunftsweisende Lösung

zeigt auf, wie das Management von Unternehmen in seinem kompletten

Managementprozess der Planung, Steuerung und Kontrolle optimal

unterstützt werden kann.

 

19:45 - 22:00 Möglichkeit zum Austausch

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 28.09.2010 für diese Veranstaltung an.

1. CSR-Roundtable Stuttgart - 10.11.2010, 16:00

Thema: IT-gestütztes Nachhaltigkeitsmanagement

Hiermit laden wir Sie herzlich zum – kostenfreien – CSR (Corporate Social Responsibility) -Roundtable an die Universität Stuttgart ein. Es erwarten Sie spannende Praxisvorträge, Zeit für Diskussionen und den informellen Austausch. 

Nachhaltige Unternehmensführung ist kein Modewort, sondern etabliert sich immer mehr zu einer Schlüsselkompetenz in den Unternehmen. Informationen über die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen sind hierbei nicht nur für das Management von hoher Bedeutung. Vielmehr werden sie insbesondere auch von externen Stakeholdern wie Anlegern, Kunden, Geschäftspartnern, Analysten und der Öffentlichkeit vermehrt nachgefragt. Beim CSR-Roundtable werden aktuelle Trends der Nachhaltigkeitsbewertung von Unternehmen und innovative Ansätze zur Unterstützung des Managements unternehmerischer Nachhaltigkeit mit Hilfe von Business-Intelligence-Lösungen thematisiert.

Agenda

16:00 - 16:15 Begrüßung

16:15 - 17:00 IT-gestütztes Nachhaltigkeitsmanagement – Neue Herausforderungen für das Informationsmanagement
Prof. Dr. Hans-Georg Kemper, Universität Stuttgart
17:00 - 17:45 CSR-Berichtswesen im Mittelstand – Praxiserfahrungen
Dr. Ralf Finger, Geschäftsführer Information Works, Köln
17:00 - 18:30 Nachhaltigkeitsmanagement bei Bosch
Bernhard Schwager, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
18.30 - 22:00 Diskussion und Ausklang

Location

Internationales Begegnungszentrum der Universität Stuttgart
Robert-Leicht-Straße 161
70569 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 10.11.2010 für diese Veranstaltung an.

1. TDWI Roundtable Stuttgart - 24.11.2009, 18:00

Thema: optimiertes Business Intelligence Competency Center als Garant fuer Unternehmenserfolg

Einladung zum 1. TDWI Roundtable Stuttgart

Nach dem großen Erfolg des TDWI Anwenderforum am 16.10.2009 an der Universität Stuttgart, möchten wir den Wunsch der Teilnehmer erfüllen und einen weiteren Roundtable gründen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Bei diesem ersten Termin, wird Herr Marcus Pilz, Mitglied des TDWI Germany e.V. Vorstandes, durch den Abend führen.

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Neuigkeiten aus dem TDWI
arcus Pilz, Mitglied des TDWI Germany e.V. Vorstandes
18:15 - 19:00 Vortrag: optimiertes Business Intelligence Competency Center als Garant fuer Unternehmenserfolg

ab 19:00 Diskussion und Möglichkeit für Gespräche

Location

Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. im Hauptbahnhof 9. Stock des Bahnhofsturms
Arnulf-Klett-Platz 2
70173 Stuttgart
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 24.11.2009 für diese Veranstaltung an.