Roundtables

Vorsitz TDWI Roundtable Münster

Jürgen Hemelt
Fiducia & GAD IT AG
Jürgen Hemelt ist seit ca. 20 Jahren in den Bereichen Datawarehouse und Business Intelligence tätig. Als Berater hat er für namhafte Kunden in Deutschland und der Schweiz aus den Branchen Chemische Industrie, Medien, Banken, Versicherungen, Transport und Telekommunikation gearbeitet. Seit 2007 ist er Mitarbeiter bei der damaligen GAD eG und jetzige Fiducia & GAD IT AG. Dort ist er im Ressort Entwicklung maßgeblich für die Erarbeitung von BI-Lösungen für die Volks- und Raiffeisenbanken und die weiteren Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe beteiligt.
Seit 2012 ist die Fiducia & GAD IT AG Firmenmitglied des TDWI Germany e. V. und seit dem engagiert sich Jürgen Hemelt im Vorsitz des TDWI Roundtable Münster.
 

Dr. Bodo Hüsemann ist seit 2005 für die Informationsfabrik GmbH tätig und hat über 15 Jahre Erfahrung als Architekt, Entwickler und Coach in Data Warehouse, Business Intelligence und Big Data Projekten. Er studierte Wirtschaftsinformatik und promovierte am Lehrstuhl für Datenbanktechnik und Informationssysteme der Universität Münster. Seit 2009 ist er Partner der Informationsfabrik und verfolgt aktuell insbesondere die agile DWH-Entwicklungsmethode Data Vault und die Integration von Big Data-Systemen in klassische DWH-Architekturen. Darüber hinaus führt er als erfahrener Trainer BI-Schulungen und Praxisworkshops für Unternehmen sowie für die Universität Münster durch.

Prof. Dr. Gottfried Vossen
European Research Center for Information Systems (ERCIS), Universität MünsterDepartment of Management Systems, The University of Waikato Management School, Neuseeland

Dr. Gottfried Vossen ist Professor für Informatik am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Münster und Direktor des European Research Centers for Information Systems (ERCIS). Er ist Fellow der Gesellschaft für Informatik (GI) e.V., Honorarprofessor an der University of Waikato Management School in Hamilton, Neuseeland und europäischer Mitherausgeber des Fachjournals Information Systems. Seine Forschungsinteressen sind konzeptionelle sowie anwendungsnahe Fragestellungen im Umfeld von Datenbanken und Informationssystemen, Big Data und Cloud Computing sowie Prozess-Modellierung.