Roundtables

Roundtables München

17. TDWI Roundtable München - 18.10.2017, 17:30

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

wir laden Sie herzlich zum 17. TDWI Roundtable München ein! Der Roundtable findet statt am

                       Mittwoch, 18. Oktober 2017

Thema EU Datenschutzgrundverordnung und die Auswirkungen auf DWH & BI Systeme. Melden Sie sich bis zum 17. Oktober zum Roundtable an.

Bitte beachten Sie, dass dieser Roundtable in einer neuen Location und um 17:30 Uhr stattfindet. Dieses mal treffen wir uns in München Obersendling im Sirius Konferenzzentrum, Raum Europa!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München zu begrüßen.

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

Agenda

17:30 - 17:40 Begrüßung
Christian Weinberger
17:40 - 18:10 Neuigkeiten aus dem TDWI
Klaus-Dieter Schulze, Vorstandsmitglied TDWI e.V.
18:10 - 18:45 Bleibt alles anders - Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
Matthias Marzluf, Rechtsanwalt

„Die Härte des Aufpralls hängt von der Fallhöhe ab.“
Stichtag: 25. Mai 2018 - Die EU-Datenschutz-Grundverordnung kommt!
Was ändert sich wirklich?
Was ist zu tun?

18:45 - 19:20 Datenschutzkonzept und operative Umsetzung im BI-Umfeld
Lara Treptow und Matthias Spieß, 1&1 Telecommunication SE

Kurze Beschreibung: Im BI Umfeld wird tagtäglichen mit sensiblen Daten gearbeitet. Damit einhergehend muss man sich der Verantwortung bezüglich der korrekten Verarbeitung und Weitergabe dieser Informationen stellen. Um sowohl den gesetzlichen Pflichten, als auch dem eigenen Anspruch gerecht zu werden, wurde ein praxisbezogenes Konzept entwickelt, das eine unternehmensbezogene Adaption des allgemeingültigen Gesetztes für Datenschutz- und Datensicherheit darstellt. Das Konzept dient als Leitfaden für Entwickler, die Anforderungen hinsichtlich personenbezogenen Daten erhalten. Anhand eines prozessualen Ablaufs werden unterschiedliche Anwendungsfälle, wie bspw. die Weitergabe von interne/externe Mitarbeiter-/Kundendaten, der Zeitraum der Datenvorhaltung und der Aktualisierungszyklus von pseudonymisierten Daten,  zuzüglich der beteiligten Instanzen und deren Verantwortungen visualisiert. Durch die Einbeziehung von zusätzlichen Unternehmenseinheiten, außerhalb des BI Sektors (Legal &HR Department) stehen dem Entwickler Ansprechpartner zur Verfügung, die im Bedarfsfall konsultiert werden können und dazu beitragen, dass gemäß der Gesetzesgrundlage gehandelt wird.

19:20 - 19:55 Maßnahmen und Best Practices für datenschutzkonforme Business Intelligence Systeme
Moderation: Christian Weinberger, Metafinanz Informationssysteme GmbH

Erfahrungsaustausch und offene Diskussion

19:55 Networking am Buffet

Location

Sirius Konferenzzentrum München Obersendling - Raum Europa
Rupert - Mayer - Straße 44
81379 München Obersendling
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 17.10.2017 für diese Veranstaltung an.

16. TDWI Roundtable München - 16.11.2016, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

wir laden Sie herzlich zum 16. TDWI Roundtable München ein! Der Roundtable findet statt am

                       Mittwoch, 16. November 2016.

                       Thema:
                       Data Warehouse Automation

Melden Sie sich bis zum 15. November zum Roundtable an.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München zu begrüßen.

Beste Grüße
Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:10 Begrüßung
Christian Weinberger
18:10 - 18:30 Neuigkeiten aus dem TDWI
Marcus Pilz, Vorstandsmitglied TDWI e.V.
18:30 - 19:15 Data Warehouse Automation Tools - Was ich schon immer für Fähigkeiten haben wollte
Oliver Cramer

M.E. kann naturgemäß kein Werkzeug aus der Data Warehouse Automation (DWA) alle Wünsche erfüllen.
Jedes Werkzeug hat seine Stärken und Schwächen und manche Ideen sind noch gar nicht verwirklicht.
Der Vortrag ist ein Streifzug durch die Erstellung eines Schichten Data Warehouse (DWH) mit Hilfe von DWA-Werkzeugen.
Angerissen wird die Beantwortung folgender Fragen:

  • Was sind die Voraussetzungen für DWA?
  • Was sind "Separation of Concerns"?
  • Was ist mit Integration, Historisierung und Latenz?
  • Welche Rolle spielen Architektur, Modellierungsmuster, Speicherstrukturen und die Trennung von Form und Funktion?
  • Wie sollte eine Modularität (auch Baustein- oder Baukastenprinzip) bei DWA aussehen?
  • Sind selbstähnliche Strukturen der vielversprechenste Weg?
  • Lässt sich ein Data Warehouse mit Hilfe von DWA auch vollständig virtualisieren?
  • Bei welchen Schritten hinsichtlich der Erstellung eines Schichten-DWH können einzelne DWA-Werkzeuge ihr Stärken ausspielen?

Und zu guter Letzt :

  • Gibt es eigentlich noch Geheimnisse bei der Erstellung eines DWH?
19:15 - 20:00 Data Warehouse Automation in der Praxis – Wie es tatsächlich funktioniert
Gregor Zeiler

Anhand von einer Reihe von Projektbeispielen wird aufgezeigt, welche Data Warehouse Automatisierungs-Ansätze in der Praxis angewendet werden, wie weit diese reichen und welche Nutzenpotentiale und Spannungsfelder daraus entstehen.
Die Bandbreite der Automatisierungsansätze reicht dabei von „Self-Made Automation“ bis hin zum Einsatz von verschiedenen spezialisierten Tools und Softwareprodukten.
Der Einsatz von DW Automation beschränkt sich aber nicht nur auf die automatisierte Generierung von Data Warehouse Objekten, sondern beeinflusst auch die Prozesse vom Requirements Engineering bis hin zum Releasemanagement. Im Vortag werden daher auch die Auswirkungen auf Organisation und Abläufe erläutert und mögliche Schritte aufgezeigt, wie eine DWH-Bestandslösung in eine automatisierte DWH Lösung übergeführt werden kann und welche Aspekte und Entscheidungsgrundlagen dabei zu berücksichtigen sind.

20:00 Networking am Buffet

Location

Events over Munich - Raum Athen/London
Dingolfinger Straße 7
81673 München
Deutschland

Anfahrt

Anreise

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 15.11.2016 für diese Veranstaltung an.

15. TDWI Roundtable München - 04.02.2016, 18:00

 

 

Leider sind die Ressourcen des Raumes erschöpft, so dass wir keine Anmeldungen mehr entgegen nehmen können.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Liebe TDWI-Mitglieder

und Interessierte der TDWI-Roundtables,

 

gerne laden wir Sie

zum nächsten TDWI Roundtable München am Donnerstag, 04.02.2016, um 18:00 Uhr ein.

 

Thema: Implementierung eines DWH mit Spark in 60

Minuten (mit Live-Demo)

Apache

Spark ist ein sehr populäres Framework zur parallelen Datenverarbeitung in

Clustern (z.B. Hadoop). Doch wie kann man einfach einen Zugang hierzu bekommen?

 

Aufgrund

seiner besonderen Eigenschaften (hohe Performance, leichte Erlernbarkeit,

breiter Einsatzbereich) verdrängt es das früher in Hadoop verwendete

MapReduce-Framework und wird in den nächsten Jahren wahrscheinlich die

wichtigste Technologie für skalierbare (= clusterfähige) Daten-Plattformen

sein.

In

diesem Vortrag zeigen wir anhand eines praktischen Anwendungsfalls, wie man mit

Spark in sehr kurzer Zeit und sehr einfach ein Data Warehouse aufbauen kann.

Spark ersetzt dabei sowohl die analytische SQL-Datenbank als auch das ETL-Tool

und bietet dadurch neben dem Performancegewinn auch ein

Kosteneinsparungspotential.

Der

Vortrag beginnt mit einer kurzen und einfachen Einführung in die Konzepte von Spark.

Anschließend wird auf die Besonderheiten der Hadoop-Plattform eingegangen, die

im Vergleich zu konventionellen relationalen Datenbanken ein gewisses Umdenken

erfordern, aber auch neue und einfachere Vorgehensweisen erlauben. Auf der

Basis von Spark DataFrames entwickeln wir einen kleinen Werkzeugkasten von

ETL-Operationen für verschiedene Standardaufgaben (z.B. Historisierung,

Denormalisierung).

Die

Arbeit mit Spark und die Anwendung dieser Werkzeuge demonstrieren wir

anschließend in Form einer umfangreichen Live-Demo, bei der wir ausgehend von

den OLTP-Tabellen des AdventureWorks-Beispiel-Datenmodells für die Zuhörer

nachvollziehbar die verschiedenen Layer eines DWH aufbauen bis hinauf zu einem

graphischen Dashboard.

Wir freuen uns auf

Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München zu begrüßen.

Ihr TDWI Team

 

Agenda

18:00 - 18:05 Begrüßung durch den Roundtable-Vorstand München
Henrik Behrens, Arno Tigges, Marcus Pilz, Christian Weinberger
18:05 - 18:15 Neuigkeiten aus dem TDWI
Marcus Pilz, Vorstandsmitglied TDWI Germany e.V.
18:15 - 20:00 Implementierung eines DWH mit Spark in 60 Minuten (mit Live-Demo)
Dr. Henrik Behrens
20:00 - 21:00 Networking am Buffet
alle

Location

Events over Munich - Raum Paris/Rom
Dingolfinger Straße 7
81673 München
Deutschland

Anfahrt

Anreise

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 31.01.2016 für diese Veranstaltung an.

14. TDWI Roundtable München - 16.07.2015, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten - kostenfreien - TDWI Roundtable München am Donnerstag, 16.07.2015, um 18:00 Uhr ein.

Thema: Flexibilität im Data Warehouse mit Data Vault Modeling

Anforderungen der Fachabteilungen ändern sich in sehr kurzen Intervallen. Heutige Data Warehouses müssen daher flexibel und agil auf diese Anforderungen reagieren. Eine agile BI-Architektur mit Data Vault ist dafür die geeignete Lösung. In einer flexiblen Architektur sind Änderungen am bestehenden System somit viel schneller umsetzbar als bisher. Darüber hinaus sind vorhandene, auf dem Enterprise Data Warehouse aufbauende Systeme nur wenig bis gar nicht von den Änderungen betroffen, da das Core Data Vault Datenmodell abwärtskompatibel ist.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München begrüßen zu dürfen.

Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:05 Begrüßung durch den Roundtable-Vorstand München
Arno Tigges, Henrik Behrens, Marcus Pilz, Christian Weinberger
18:05 - 18:15 Neuigkeiten aus dem TDWI
Marcus Pilz
18:15 - 19:30 Flexibilität im Data Warehouse mit Data Vault Modeling
Dirk Lerner, ITGAIN
19:30 Networking am Buffet

Location

Events over Munich - Raum Paris/Rom
Dingolfinger Straße 7
81673 München
Deutschland

Anfahrt

Anreise

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 16.07.2015 für diese Veranstaltung an.

13. TDWI Roundtable München - 07.05.2014, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable München am Mittwoch, 07.05.2014, um 18:00 Uhr ein.

Thema: BI in the Cloud - Nutzungsszenarien und Herausforderungen

Cloud ist neben Mobile und Big Data eines der Top-Themen für Business Intelligence in 2014. Beschäftigt man sich als Unternehmen aber mit den Einsatzmöglichkeiten, dann stellen sich schnell Fragen nach Sicherheit und Datenschutz, nach Architekturoptionen und nach vertraglichen Aspekten. Wir wollen in unserer Veranstaltung einen kleinen Überblick als Entscheidungs- und Orientierungshilfe für Sie geben und werden dazu zwei Anbieter von BI Cloud Lösungen einladen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München begrüßen zu dürfen.

Ihr TDWI Team

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.

18:15 - 18:50 Big Data in the Cloud
Constantin Gonzalez, Amazon.de
18:50 - 19:25 Business Intelligence in the Cloud
Marco Lang, Oracle Austria GmbH
19:25 - 19:45 Offene Diskussion mit den Referenten

Was wünschen sich Kunden von Cloud-BI Lösungsanbietern

19:45 - 21:00 Networking und get together

Location

Events over Munich - Raum Paris/Rom
Dingolfinger Straße 7
81673 München
Deutschland

Anfahrt

Anreise

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 07.05.2014 für diese Veranstaltung an.

12. TDWI Roundtable München - 28.11.2013, 18:00

Liebe TDWI-Mitglieder und Interessierte der TDWI-Roundtables,

gerne laden wir Sie zum nächsten TDWI Roundtable Müchen am Donnerstag, 28.11.2013, um 18:00 Uhr ein.

Thema: Gewinnung von unternehmerisch wertvollen Informationen aus Weblogs und Webseiten mit Hilfe von NoSQL-Technologie und Text Mining

Während im Data Warehousing bisher überwiegend strukturierte Daten aus den operativen Systemen im Zentrum des Interesses standen, gewinnen WebLog-Analysen zur Untersuchung des Kundenverhaltens und Web-Analysen zur Steigerung der Konkurrenzfähigkeit immer mehr an Bedeutung.

Die Vortragsserie behandelt den Weg von der Extraktion und Speicherung unstrukturierter bzw. komplex strukturierter Daten bis hin zur Gewinnung wertvoller Informationen anhand konkreter Beispiele.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München begrüssen zu dürfen

Agenda

18:00 - 18:10 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Henrik Behrens
18:10 - 19:00 Data Warehousing mit NoSQL: Extraktion und Auswertung komplex strukturierter Weblogs und Webseiten mit Hadoop/HBase/Impala
Henrik Behrens
19:00 - 19:40 Text-Mining mit statistischen Verfahren und Big-Data-Technologie
Christoph Schmitz, United Internet AG
19:40 - 20:05 Text Mining mit der IBM Big Data Plattform und AQL
Wilfried Hoge, IBM Deutschland GmbH
20:05 - 20:30 High-Performance Text Mining mit SAS
Dirk Petzold, SAS Institute GmbH
20:30 - 21:15 Gemeinsamer Ausklang / Networking

Location

Events over Munich - Raum Paris/Rom
Dingolfinger Straße 7
81673 München
Deutschland

Anfahrt

Anreise

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 28.11.2013 für diese Veranstaltung an.

11. TDWI Roundtable München - 23.05.2013, 18:00

Thema: InMemory Datenbanken

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München begrüssen zu dürfen.

Agenda

18:00 - 18:15 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Arno Tigges
18:15 - 18:45 Überblick zum Thema InMemory
Arno Tigges

Geschichte der InMemory Verarbeitung, was ist das Besondere, worauf ist zu achten, welche Unterschiede gibt es

18:45 - 20:00 Vorteile der eigenen Lösung (je 15 min. pro Hersteller)

jeweils 15 Minuten kompakte Vorstellung der Vorteile der jeweiligen eigenen Lösungen durch Referenten der folgenden Firmen
• IBM
• Oracle
• QlikTech
• SAP
• SAS       

20:00 - 20:30 Podiumsdiskussion mit allen Referenten

Gemeinsam wollen wir die Ansätze abgrenzen und die entsprechenden Vor-/Nachteile für die Anwender diskutieren.
Jeder Teilnehmer ist aufgefordert, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen

20:30 - 21:15 Gemeinsamer Ausklang/Networking

Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 23.05.2013 für diese Veranstaltung an.

10. TDWI Roundtable München - 18.09.2012, 18:00

Thema: Big Data

Agenda

18:00 - 18:30 Registrierung

18:30 - 18:35 Begrüßung
Christian Weinberger
18:35 - 18:45 Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz
18:45 - 19:15 MapReduce und SQL – Das beste aus beiden Welten in einer Plattform
Dr. Andreas Ribbrock

Die Teradata Aster Plattform vereinigt die bekannten Vorteile einer massiv-parallelen relationalen Datenbank mit dem MapReduce-Paradigma. Mit „SQL-MapReduce" können komplexe Big Data Analysen auf semi-strukturierten Daten aus SQL heraus auf großen Datenbeständen durchgeführt werden. Insbesondere die Anbindung von Big Data Analysen an ein Data Warehouse und an Hadoop werden im Kontext der „Unified Big Data Architecture" beleuchtet. Kundenprojekte und zu konkrete Anwendungsfälle bilden den zweiten Schwerpunkt dieses Vortrages.

19:15 - 20:15 “Big Data” mit Apache Hadoop
Alexander Lorenz, Cloudera Inc.

 

20:15 - 21:00 Möglichkeit zum Austausch

Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 17.09.2012 für diese Veranstaltung an.

8. TDWI Roundtable München - 15.09.2011, 18:30

Thema: Agile BI - Fragiles EDWH?

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München begrüssen zu dürfen.

Agenda

18:30 - 18:45 Registrierung

18:45 - 18:50 Begrüßung
Arno Tigges
18:50 - 19:00 Vorstellung TDWI Germany e.V.
Arno Tigges
19:00 - 19:45 Agile BI - Fragiles EDWH? Agiles BI im Video-on-Demand Projekt
Dr. Erik Lenhard, Leiter Management Information und BI Governance bei Kabel Deutschland

 

 

 

Erik Lenhard übernahm 2006 bei Kabel Deutschland die

Verantwortung für den Bereich Business Intelligence / Data Warehouse im

Bereich Vertriebsreporting. Seit 2008 leitet er den Bereich Management

Information.

 

 

 

19:45 - 21:00 Möglichkeit zum Austausch

Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 15.09.2011 für diese Veranstaltung an.

6. TDWI Roundtable München - 26.01.2011, 18:00

Thema: Pragmatisches Risikomanagement in BI-Projekten

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München begrüssen zu dürfen.

Agenda

18:00 - 18:15 Registrierung


18:15 - 18:20 Begrüßung
Peter Schneider, Organisator dieses Roundtables


18:20 - 18:30 Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz


18:30 - 19:30 Pragmatisches Risikomanagement in BI-Projekten
Daniel Zboril, KVB - München

 

 

 

 

Der Vortrag unterstreicht, das in Organisationen,

die Risikomanagement betreiben, die Anzahl der erfolgreichen Projekte

deutlich ansteigen. So motiviert, gibt der Vortrag Anleitung zum Aufbau

eines eigenen (einfachen) Riskmanagements. Für diejenigen, die bereits

eigene Erfahrung beim Aufbau eines Risikomanagements haben, bietet der

Vortrag den Ansatz für einen offenen Erfahrungsaustausch, gestützt durch

Praxisbeispiele aus den verschiedenen Phasen des Risikomanagements.

Weiterhin erhalten Interessierte einen Einstieg für eine weitere

Auseinandersetzung mit dem Thema Risikomanagement.

 

 

 

 

19:30 Möglichkeit zum Austausch


Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 26.01.2011 für diese Veranstaltung an.

5. TDWI Roundtable München - 15.07.2010, 18:00

Thema: Agile Softwareentwicklung und agiles Projektmanagement mit Scrum - Erfahrungen mit verteilten Entwicklerteams innerhalb eines BICC

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München begrüssen zu dürfen.

Agenda

18:00 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, TDWI Germany e.V.

 


18:30 - 19:30 Agile Softwareentwicklung und agiles Projektmanagement mit Scrum - Erfahrungen mit verteilten Entwicklerteams innerhalb eines BICC
Dr. Tilman Sindlinger, Senior Project Manager Datawarehousing, Telefónica o2 Germany / Christof Grill, Senior Project Manager Datawarehousing, Telefónica o2 Germany

Der o2 Vortrag zeigt auf, wie in einem EDWH-Umfeld innerhalb eines BICC mit
fast 200 Mitarbeitern und Nearshoring Integration erfolgreich mit Scrum
entwickelt wird und ergänzt so den Vortrag "Extreme Rapid Prototyping:
DeutschlandCard Data Warehouse in 3 Monaten" von Dr. Clemens Schäffner,
Director Business Intelligence, Mitglied der Geschäftsleitung,
DeutschlandCard vom 3. TDWI Roundtable in München.

 

 

 

19:30 Möglichkeit zum Austausch


Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 15.07.2010 für diese Veranstaltung an.

9. TDWI Roundtable München - 24.01.2012, 18:30

Thema: Organisatorische Einbettung und Delivery Modelle in einem modernen BI Center

Agenda

18:30 - 18:45 Registrierung

18:45 - 18:50 Begrüßung
Christian Weinberger
18:50 - 19:00 Vorstellung TDWI Germany e.V.
Christian Weinberger
19:00 - 19:45 Organisatorische Einbettung und Delivery Modelle in einem modernen BI Center
Harald Badstieber, Florian Mertl, Sebastian Wäschle

 

 


19:45 - 21:00 Möglichkeit zum Austausch

Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 23.01.2012 für diese Veranstaltung an.

4. TDWI Roundtable München - 20.04.2010, 18:00

Thema: Datenqualität – Strategie und Organisation


Agenda

18:00 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, TDWI Germany e.V.

 


18:30 - 19:30 Datenqualität – Strategie und Organisation
Tom Gansor, Opitz Consulting GmbH

* Motivation
> Einfluss der Datenqualität auf den Unternehmenserfolg

* Betroffene und Beteiligte
> Organisation von Datenqualitätsmanagement im Unternehmen
> Datenqualitätsmanagement vs. BI Competency Center

* Umsetzung
> Strategischer Ansatz für Datenqualitätsmanagement

 

19:30 - 19:45 Praxisbericht
Marcus Pilz


19:45 Möglichkeit zum Austausch

Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 20.04.2010 für diese Veranstaltung an.

7. TDWI Roundtable München - 05.05.2011, 18:00

Thema: Mobile BI - Hype oder Innovationssprung?

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München begrüssen zu dürfen.

Agenda

18:00 - 18:15 Registrierung


18:15 - 18:20 Begrüßung
Christian Weinberger, Organisator dieses Roundtables


18:20 - 18:30 Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz


18:30 - 19:30 Mobile BI - Hype oder Innovationssprung?
Stephan Reyher, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG / Christian Langmayr, MicroStrategy Deutschland GmbH

 

 

 

 

Der Siegeszug der Smartphones und Tablets ist in

vollem Gange. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Geräte legen

es nahe, sie auch für Datenanalysen und Visualisierungen in BI-Projekten

einzusetzen. Dabei gibt es Besonderheiten dieser Geräteklasse, die sie

für den Einsatz als BI Frontend prädestinieren (z. B. Multitouch) und

solche, die den Einsatz stark erschweren (z. B. Bildschirmgröße).

 

 

 

Im TDWI Roundtable stellen die beiden Hersteller

MicroStrategy und Oracle ihre Lösungen für Mobile BI vor und legen dar,

wo die Vorteile für den Anwender liegen.

 

 

 

Insbesondere werden folgende Aspekte thematisiert:

 

 

  • Mobile BI: Lösung für den breiten Markt oder Nischenprodukt
  • Features der mobilen BI-Lösungen und Abgrenzung zu den Desktop-Produkten
  • Zusammenspiel zwischen mobilem Endgerät und konventioneller BI Suite
  • Mobile Security & BI
  • Entwicklungstrends

 

 

 

 

19:30 Möglichkeit zum Austausch


Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 05.05.2011 für diese Veranstaltung an.

3. TDWI Roundtable München - 25.11.2009, 18:00

Thema: Agile Softwareentwicklung am Beispiel des DeutschlandCard Data Warehouse

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich in München begrüssen zu dürfen.

Agenda

18:00 - 18:15 Registrierung

18:15 - 18:30 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, TDWI Germany e.V.

 


18:30 - 19:15 Agile Softwareentwicklung am Beispiel des DeutschlandCard Data Warehouse
Dr. Clemens Schäffner, DeutschlandCard GmbH


19:15 - 19:30 Diskussion und Zusammenfassung


19:30 Möglichkeit zum Austausch

Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 25.11.2009 für diese Veranstaltung an.

2. TDWI Roundtable München - 14.07.2009, 18:00

Thema: DWH und MMD - BI in der Großstadtverwaltung

Vor knapp zwei Monaten ist der TDWI Roundtable ins Leben gerufen werden und nun laden wir Sie recht herzlichen zum zweiten Treffen ein. TDWI, der internationale Verein der Business Intelligence und Data Warehousing Professionals, lädt Sie am Dienstag, 14. Juni 2009, zum zweiten Roundtable in München ein. Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist für Sie kostenfrei. 

Agenda

18:00 - 18:45 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Marcus Pilz, TDWI Germany e.V.

Vorstellung der Organisatoren des TDWI Roundtable München

18:15 - 19:15 DWH und MMD - BI in der Großstadtverwaltung
Peter Geißer, Statistisches Amt der Landeshauptstadt München


19:15 - 19:30 Diskussion und Zusammenfassung

19:30 Möglichkeit zum Austausch

Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 14.07.2009 für diese Veranstaltung an.

1. TDWI Roundtable München - 14.05.2009, 18:00

Thema: Chancen & Risiken operativer Data Warehouse Anwendungen

TDWI, der internationale Verein der Business Intelligence und Data Warehousing Professionals, lädt Sie am Donnerstag, 14. Mai 2009, zum ersten Roundtable in München ein. Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist für Sie kostenfrei.

Agenda

18:00 - 18:20 Begrüßung und Vorstellung TDWI Germany e.V.
Nils Gehring, TDWI Germany e.V.

Vorstellung der Organisatoren des TDWI Roundtable München

18:20 - 18:45 Business Intelligence Competence Center: erfolgreich aufbauen und steuern
Jan Altin


18:45 - 19:10 Die Geister die ich rief... Chancen & Risiken operativer Data Warehouse Anwendungen
Dr. Jens Johannesson, Telefónica o2 Germany

 

19:10 - 19:25 Diskussion


19:25 - 19:30 Zusammenfassung


19:30 Möglichkeit zum Austausch

Location

PACT AG / Raum "Plenum"
Erika-Mann-Straße 62
80636 München
Deutschland

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am TDWI Roundtable ist kostenfrei. Der TDWI e.V. stellt Getränke und Verpflegung begrenzt zur Verfügung. Gerne können Sie unter vorheriger Anmeldung interessierte Kollegen zum Roundtable mitbringen.

Melden Sie sich bis zum 01.01.1970 für diese Veranstaltung an.